FUSSBALL-SH-LIGA : Mit Selbstvertrauen ins Fördeduell zu 08

shz.de von
12. April 2014, 06:00 Uhr

Mit dem Selbstvertrauen des 8:2-Heimsiegs gegen den SSC Hagen Ahrensburg gehen die Fußballer des TSV Altenholz in ihrer SH-Liga-Partie bei Flensburg 08. Im Fördeduell geht es für die Gastgeber als Tabellenachter um praktisch nichts mehr, was sich in fünf sieglosen Partien in Folge widerspiegelt. Etwas Selbstvertrauen holten sich die Nullachter aber unter der Woche mit dem 3:0 im Kreispokal-Viertelfinale beim Kreisligisten MTV Meggerdorf. Die Altenholzer haben nach wie vor Platz zwei im Auge. Dies tun sie jedoch nicht exklusiv. Mit dem Preetzer TSV und Holstein Kiel II sowie – mit Abstrichen der TSV Kropp – wollen noch drei weitere Teams auf die Platzierung, die der PSV Neumünster weiter erfolgreich verteidigt, der es diesmal mit dem TSV Schilksee zu tun bekommt, der unter der Woche mit einem 4:2 beim Verbandsliga-Tabellenführer TSV Klausdorf ins Endspiel des Kieler Kreispokals einzog.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen