zur Navigation springen

Fleckebyer Frauenchor : Mit neuem Schwung zu selbstbewussten Sängerinnen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Neuwahlen im Vorstand des Fleckebyer Frauenchores / Rosemarie Tyllack (33) ist neue Chorleiterin

von
erstellt am 29.Jan.2016 | 06:35 Uhr

Richtig Schwung will Rosemarie Tyllack in den Fleckebyer Frauenchor bringen. Die 33-jährige Louisenlunderin ist die neue Chorleiterin und durfte erstmals beim Adventskonzert in der Kreuzkirche den Chor dirigieren. „Der Spaß am Singen soll im Vordergrund stehen“, betont sie. Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Repertoire wolle sie einstudieren – deutsche, aber auch fremdsprachige Lieder. „Es sollen selbstbewusste Sängerinnen werden“, sagt sie über ihren Chor. „Sie sollen zeigen, was sie drauf haben.“ Ihr Eindruck von den ersten Probenabende ist positiv: „Eine flotte Truppe“, sagt sie, „mit einem guten Sound“

Rosemarie Tyllack leitet außerdem den Schüler- und Lehrerchor an der Internatsstiftung, zuvor dirigierte sie einige gemischte Chöre, vor allem im Rock-Pop-Bereich. Tyllack ist die mittlerweile siebte Leiterin des 50 Jahre alten Frauenchores. Sie ist die Nachfolgerin von Karin Pinior, die 1987 den Chor übernommen hatte.

Auf der Jahreshauptversammlung des Frauenchores unter Vorsitz von Claudia Reuschlein wurden Claudia Dibbern und Ute Hansen als neue Notenwartinnen gewählt. Sie lösen Drotha Piepgras und Dora Mohr ab. Beide übten das Amt mehr als 30 aus. Beide zählen auch zu den Urgesteinen im Chor. Dora Mohr (80) ist seit 49 Jahren aktive Sängerin, die 82 Jahre alte Drotha Piepgras und auch Erika Lüth (76) singen seit rund 35 Jahren.

Neue stellvertretende Vorsitzende des Frauenchores ist Michaela Jacobs, sie ist die Nachfolgerin von Kirsten Lüdecke, die vier Jahre lang im Amt war. Zur neuen Schriftführerin wurde Maria Bommer gewählt, sie löst Herta Maybauer ab. Außerdem wurde auf der Versammlung Heike Ostmann-Summek für zehn Jahre Zugehörigkeit zum Chor geehrt.

Die nächsten öffentlichen Auftritte des Chores sind am 26. Februar beim Mitsingabend im „Einfach Classe“ und am 28. Mai ein Chortreffen in Louisenlund. Für den 2. und 3. Juli haben die Frauen eine Einladung für die Landesgartenschau in Eutin erhalten.

Interessierte Sängerinnen sind jederzeit willkommen. Geprobt wird immer mittwochs um 19.30 Uhr in der Gaststätte Hammerich. 

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen