Pfingstgottesdienst Eckernförde : Mit Maske – erstmals wieder Gemeinschaft auf dem Borbyer Freiluftgottesdienst

DSC_1119.JPG von 01. Juni 2020, 18:05 Uhr

shz+ Logo
Die Besucher trugen Masken, die sie während des Gottesdienstes zum Singen und Beten abnehmen durften.
Die Besucher trugen Masken, die sie während des Gottesdienstes zum Singen und Beten abnehmen durften.

Borbyer Pastoren luden zum traditionellen Apfelgottesdienst auf der Wiese ohne anschließendes Mittagessen ein.

Eckernförde | Alles war vertraut und doch so anders. Eine ganz besondere Atmosphäre lag am Morgen des Pfingstsonntags auf der Apfelwiese des Borbyer Pastorats. Erstmals sollten die Gemeindemitglieder nach vielen Wochen (das letzte Mal war am 8. März) wieder gemeinsam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen