Mit dem Jeep quer durch den Senegal

senegal4

Avatar_shz von
28. Juli 2016, 12:25 Uhr

Das Land Senegal ist ein Juwel in Westafrika, es ist so bunt, wie der Dia-Vortrag am Dienstag, 6. September. Es wird ein Abstecher in die dunkle Epoche des Sklavenhandels auf die Insel Goreé vor der Hauptstadt Dakar, sowie in die alte französische Kolonialstadt Saint Louis an der Grenze zu Mauretanien gemacht. Von Bord einer Piroge dem traditionellen westafrikanischen Einbaumboot, erleben die Zuschauer die Vogelwelt sowie den Fischfang. Der Dia-Vortag beginnt um 19.30 Uhr im Kulturladen Leuchtturm, An der Schanze 44. Der Eintritt kostet 8 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen