zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

15. Dezember 2017 | 17:21 Uhr

Metro-Kino Kiel kommt in die Stadthalle

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 13.Apr.2016 | 11:04 Uhr

Das Metro-Kino Kiel hat angekündigt, ab kommendem Jahr mit Live-Veranstaltungen auch in der Eckernförder Stadthalle präsent zu sein. Das kündigte der Veranstaltungsleiter André Liebmann an. „Es kommt immer wieder vor, dass unsere räumlichen Möglichkeiten im Metro-Kino für den zu erwartenden Besucherandrang nicht ausreichen. In solchen Fällen wollen wir eine Veranstaltung in Kiel anbieten und im Anschluss eine in Eckernförde.“ Liebmann lobt die Eckernförder Stadthalle. Lage, Bühne und Ausmaße seien genau richtig. „Und sie ist nicht weit von Kiel entfernt.“ Die erste Veranstaltung des Metro-Kinos Kiel in der Eckernförder Stadthalle wird der Auftritt von Kabarettist Jochen Malmsheimer mit seinem neuen Programm „Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage“ am 28. Februar 2017 um 20 Uhr sein. Der Vorverkauf läuft bereits. Karten gibt es im Kunden-Center der Eckernförder Zeitung, Kieler Straße 55.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen