Lesen in der Corona-Zeit : Mehr Leser – Fahrbücherei in Barkelsby punktet mit mehr Service

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 15. Februar 2021, 14:20 Uhr

shz+ Logo
Ein extrem herausfordendes Jahr liegt hinter Stefanie Fromm und Knut Schäfe von der Fahrbücherei in Barkelsby. Corona-bedingt können sie seit Wochen schon nur Bestellungen der Leser in Tüten am Busausgang übergeben.
Ein extrem herausfordendes Jahr liegt hinter Stefanie Fromm und Knut Schäfe von der Fahrbücherei in Barkelsby. Corona-bedingt können sie seit Wochen schon nur Bestellungen der Leser in Tüten am Busausgang übergeben.

Trotz Corona: Mehr Leser bei der Fahrbücherei. Neuer Service: Vor den Touren werden die Leser um Bestellungen gebeten.

Barkelsby | Krimis, Reiseführer, Comics, Romane und Hobbybücher – die liehen die Nutzer der Fahrbücherei Barkelsby der Büchereizentrale Schleswig-Holstein auch im Corona-Jahr 2020 ungebrochen gerne und reichlich aus. Anders als in den Vorjahren mussten Stationsleiterin Stefanie Fromm, Fahrer Knut Schäfe und Evelyn Hütten im Vorjahr aber mit den Corona-bedingten E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen