zur Navigation springen

reitsport : Mehr als 350 Reiter in Kosel an den Start

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Bei der 43. Pferdeleistungsschau des Koseler Reitervereins geht Sabine Bremer als Titelverteidigerin ins Schlussspringen um den „Großen Preis von Kosel“.

Kosel | In Kosel kommt es im Altkreis Eckernförde zum letzten großen Reitturnier des Jahres. „Wir erreichen nicht ganz die Teilnehmerzahlen des letzten Jahres, da an diesem Wochenende in Schleswig-Holstein fünf weitere Turniere ausgetragen werden. Dass es dennoch mehr als 800 Nennungen mit hochklassigen Reitern wurden, zeigt doch, wie beliebt unser Turnier ist“, freut sich die 1. Vorsitzende des Koseler RV, Hannelore Beyer, auf das bevorstehende Event.

Zwei Dressurplätze (Innen-/Außenplatz) und ein im Tal gelegener, attraktiver Springparcours versprechen heute und Sonntag jeweils von 9 bis etwa 19 Uhr erneut eine spannende Pferdeleistungsschau auf dem Hof der Familie Dahlmann. In diesem besonderen Ambiente können die mehr als 1000 erwarteten Zuschauer von einer Anhöhe aus den Springparcours auf einen Blick erfassen – eine natürliche Loge.

Zum zweiten Mal im Programm ist der sogenannte Hunter-Cup. Die FN-Hunterklasse ist eigens ein für Spät- und Wiedereinsteiger der Jahrgänge 1986 und älter entwickeltes Turnierangebot, eine in den letzten Jahren immer größer gewordene Zielgruppe, die bislang kaum die Möglichkeit hatte, unterhalb der Klasse A einzusteigen. Bewertet wird der harmonische Gesamteindruck von Reiter und Pferd bei der selbstverständlichen Erfüllung der gestellten Aufgabe.

Bei mehr als 800 Nennungen und 550 Pferden in 28 Prüfungen geben sich mehr als 350 Reiter aus 86 Vereinen Norddeutschlands ein Reitsportstelldichein, zu dem bei sieben Dressurprüfungen und vier Reiterwettbewerben für die Jüngsten, sowie 17 Springprüfungen ein gutes Wetter vorausgesagt ist. Zahlreiche Titelverteidiger werden an den Start gehen, allen voran die Siegerin der letzten drei Jahre, Sabine Bremer vom RuFV Gettorf-Eckernförde-Dänischer Wohld, die im „Großen Preis Koseler Hof“ in der Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde gewann. Auch lokale Reitgrößen wie Janet Maas (RuFV Felm) oder Sven Schäfer (RuFV Gettorf-Eckernförde-Dän. Wohld) haben Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Favorisiert für den Sonnabend-Höhepunkt Stilspringprüfung Kl. M* mit Stechen sind Christin Dahlmann und Philipp Claußen (beide Koseler RV), Amelie Jöhnk (RC Damp), Jonas Juhl (RV Waabs-Langholz), Marco Leuschner (RV Schwedeneck) oder auch Norman Kuzla (RV Klausdorf-Schwentine). Das Schlussspringen am Sonntag um den „Großen Preis von Kosel“ steht ganz im Zeichen der Abonnement-Siegerin Sabine Bremer, die in Janet Maas, Christin Dahlmann, Johanna Kreutz (RG Emkendorf-Hexenkroog), Pierce Lotz (RV Süderlügum) oder auch in ihrem Sohn, Jannik Bremer, ihre stärkste Konkurrenz sehen muss.

Der zehnstündige Sonnabend beginnt ab 9 Uhr und endet mit der Stilspringprüfung Kl. M* mit Stechen (16.30 Uhr). Um 9 Uhr geht es am Sonntag weiter, der schließlich nach rund elf Stunden mit der Springprüfung Kl. M* und schließlich mit dem Hauptspringen der Kl. M** mit Siegerrunde endet.

Zeitplan


Sonnabend
Dressurf/Halle
9 Uhr: Dressurprüfung Kl. A**
11.30: Dressurreiterprfg. Kl. L

Dressur/Außenplatz
9 Uhr: Dressurprüfung Kl. A*
13 Uhr: Dressurprüfung Kl. L* - Trense
Springplatz
9 Uhr: Stilpringprüfung Kl A*
10.30 Uhr: Springprüfung Kl A**
11.45 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A**
12.45 Uhr: Stilspringprüfung Kl. L, geschlossen
14.15 Uhr: Stilspringprüfung Kl. L
15.15 Uhr: Springprüfung Kl. L
16.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. M* m. Stechen

Sonntag
Dressur/Halle
11 Uhr: Dressurprüfung Kl. L* - Kandare
14.15 Uhr: Dressurprfg Kl. M*

Dressur/Außenplatz
10 Uhr: Dressurwettbewerb
14 Uhr: Reiterwettbewerb Jg 95-01
14.30 Uhr: Reiterwettbewerb Jg 02-03
15 Uhr: Reiterwettbewerb Jg 2004
15.30 Uhr: Reiterwettbewerb Jg 05-07

Springplatz
9 Uhr: Springpferdeprüfung Kl. A**, geschlossen
10.15 Uhr: Springpferdeprüfung Kl. A**
11.15 Uhr: Springpferdeprüfung Kl. L
12.15 Uhr: Stilspringwettbewerb
13.30 Uhr: Pony-Führzügel-Wettbewerb, 2 Abt.
14 Uhr: Hunterklasse 85er
15 Uhr: Hunterklasse 95er
16 Uhr: Stilspringprüfung Kl. L
17 Uhr: Springprüfung Kl. M*
18 Uhr: Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen