Matthias Pohl eröffnet eigene Anwaltskanzlei

Matthias Pohlhat Anfang des Jahres eine eigene Anwaltskanzlei in der Gerichtstraße eröffnet.
Foto:
Matthias Pohlhat Anfang des Jahres eine eigene Anwaltskanzlei in der Gerichtstraße eröffnet.

shz.de von
21. Februar 2014, 18:54 Uhr

Rechtsanwalt Matthias Pohl ist in Eckernförde kein Unbekannter. 17 Jahre war er als Sozius in der Förde Kanzlei tätig. Ende 2013 hat er die Gemeinschaftskanzlei verlassen und eine eigene Rechtsanwaltspraxis in der Gerichtstraße 2 eröffnet, die von ihm als Fachanwaltskanzlei geführt wird.

Durch den Besuch von Fortbildungskursen hat Matthias Pohl sich zusätzlich qualifiziert, ist Fachanwalt für Familienrecht und Erbrecht. „Zum Familienrecht zählen Auseinandersetzungen jeglicher Art bei Trennung und Scheidung, vom Unterhalt über Vermögensfragen bis zur Regelung des Sorgerechts“, erklärt der Anwalt. Thema Erbrecht: „Dieses beginnt bei Beratungen, erstreckt sich über Testamentsabfassungen bis hin zu Erbauseinandersetzungen.“

Auch ist Matthias Pohl seit einigen Jahren als Mediator tätig. „Das ist eine besondere außergerichtliche Form der Streitschlichtung, die nicht nur im Erb- und Familienrecht angewendet wird. „Ich vermittle in diesen Fällen direkt zwischen den beteiligten Parteien“.


>Rechtsanwalt Matthias Pohl, Gerichtstr. 2, Tel. 04351/ 6671890. Weitere Informationen: www-fachanwalt-pohl.de, Bürozeiten montags bis freitags 8 - 12 Uhr, montags, dienstags und donnerstags 15 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen