zur Navigation springen

Jubiläum : Matthias Maas hat schon die 40 im Visier

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Geselle feiert 30-jähriges Jubiläum im Elektro-Betrieb von Hans Georg Reimer.

Auf den Tag genau vor 30 Jahren absolvierte Matthias Maas seine ersten Arbeitsstunden bei Elektro Reimer aus Rieseby. Der 1. August 1987 ist dem 45-Jährigen noch gut im Gedächtnis. „Es war ein dreckiger Tag“, erinnert sich Maas an seinen staubigen Einsatz in einem Neubau. Der Tag seines 30-jährigen Jubiläums machte da keinen Unterschied. „Es war genau so dreckig und staubig wie damals“, lacht der Geselle.

Seine Ausbildung in dem Betrieb von Hans Georg Reimer begann Matthias Maas im zarten Alter von 15 Jahren, dreieinhalb Jahre später wurde er Geselle. Eingestellt hat ihn allerdings nicht der heutige Firmeninhaber, sondern dessen Vater. Damals befand sich auch Hans Georg Reimer noch in der Ausbildung.

„Matthias ist ein treuer und zuverlässiger Mitarbeiter, der genau und gewissenhaft arbeitet“, lobt Reimer den Jubilar, der in Loose lebt. „Außerdem ist er sehr fordernd – im positiven Sinne natürlich“, fügt er mit einem Schmunzeln hinzu. Ein weitere wichtige Eigenschaft von Matthias Maas: „Er ist offen für technische Erneuerungen.“

Das ist in der heutigen Zeit unerlässlich. „Eigentlich mache ich nicht mehr die Arbeit, die ich damals gelernt habe“, meint Maas im Hinblick auf die rapide technische Entwicklung. Fortbildungen gehören zu seinem beruflichen Alltag. „Das Spektrum ist heute viel weiter“, bestätigt Hans Georg Reimer.

All das kann Matthias Maas die Begeisterung für seinen Job aber nicht nehmen. „Die Arbeit macht mir bis heute Spaß“, sagt der 45-Jährige, für den es jetzt erst einmal für zwei Wochen in den Urlaub geht. Das Ziel: Mallorca. Im Gepäck hat er dann ein kleines Taschengeld, das ihm der Firmeninhaber gestern überreichte. Nach dem Urlaub arbeitet Matthias Maas dann auf das nächste Jubiläum hin. „Wenn der Chef es will, mache ich auch die 40 Jahre voll.“ Dieser hätte nichts dagegen. Ein bisschen zittern muss Hans Georg Reimer um seinen treuen Mitarbeiter dann aber doch. „Ich spiele weiterhin Lotto“, lacht Maas. „Aber noch bin ich ja da.“

zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2017 | 08:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen