zur Navigation springen

Manege frei für den Zirkusnachwuchs vom Noor

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 11.Mär.2015 | 10:20 Uhr

Nach Wochen der Einstudierung der Zirkusnummern war es endlich soweit: Die drei Unterstufen-klassen der Schule am Noor hatten ihren großen Auftritt als Zirkus Konfetti. Etwa 20 Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis neun Jahren zeigten vor Mitschülern und Eltern, was sie in den vergangenen acht Wochen mit ihren Lehrerinnen einstudiert hatten. War anfänglich noch große Aufregung zu spüren, so wurde diese bald von der Freude, das Publikum zu begeistern und zum Lachen zu bringen, abgelöst.

Zirkustypische Musik und aufwendige Kostüme verwandelten die Turnhalle der Schule in eine wahrhaftige Manege. Die Kinder zogen alle Zuschauer mit ihrem abwechslungsreichen Programm in ihren Bann: Seiltanz, Jonglage und Bodenakrobatik gehörten ebenso dazu wie Tiernummern mit tanzenden Elefanten und wilden Hühnern. Als der Schulpokal vor versammeltem Publikum gestohlen wurde, setzte eine spannende Verfolgungsjagd ein, in der schließlich die Polizei den Dieb fassen und den Pokal der Schulleiterin stolz übergeben konnte. Immer wieder unterbrachen Clowns die Vorstellung. Mit einem Badeausflug der Familie „Sonnenbrand“ endete die Aufführung. Das Publikum belohnte den Zirkusnachwuchs – die Kinder und Lehrkräfte vor und hinter den Kulissen – mit tosendem Applaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen