zur Navigation springen

Outdoor-Training in Eckernförde : Mamas lassen im Kurpark Muskeln und Kinder spielen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Imke Hoja bietet ein Outdoor-Fitnesstraining speziell für junge Mütter an. Trainiert wird im Schatten des Denkmals „Schlacht von Eckernförde“.

Eckernförde | Die jungen, sportlichen Frauen funktionieren den Sockel des Denkmals „Schlacht von Eckernförde vom 5. April 1849“ im Kurpark einfach zu einem Sportgerät um. Unter Anleitung der Sportphysiotherapeutin Imke Hoja nutzen sie die Stufen für die Stärkung ihrer Arm-, Schulter-, Bein- oder Rückenmuskulatur – bei diesem Anblick kommt selbst bei den vielen Spaziergänger im Kurpark Freude auf. Zumal sich auf den Stufen oder auf dem Rasen einige Kleinkinder tummeln, die ihren Müttern motiviert nacheifern oder das Ganze fröhlich strahlend aus dem Kinderwagen verfolgen.

Outdoor-Fitness nach der Geburt ist angesagt bei den jungen Müttern. In Eckernförde kommt vor allem der Outdoor-Kinderwagen-Kurs gut an, in dem der Kurpark zum Fitness-Studio wird. Ein bis zwei Mal pro Woche wird der Körper richtig durchtrainiert. Die Kinder sind im Kinderwagen dabei oder krabbeln auf dem Rasen herum, werden auch mal von der Übungsleiterin auf den Arm genommen, so können die jungen Mamas ihr effektives Training für einen gesunden Rücken, flachen Bauch und mehr Ausdauer durchziehen.

In dem abwechslungsreichen 60-minütigen Ganzkörpertraining liegt der Focus auf der Kräftigung der Core-Muskulatur (alle Muskeln zwischen Zwerchfell und Becken), der Bauch- und Rückenmuskulatur, immer unter Berücksichtigung des Beckenbodens und der rückengerechten Ausführung. Cardio-Einheiten kurbeln den Kreislauf an, bringen Schwangerschaftspfunde zum Schmelzen und die Mamas zum Schwitzen. Ein Einstieg ist laufend möglich. Alle interessierten Mütter sind jederzeit mit ihren Sprösslingen bei einer gratis Probestunde willkommen.

Geleitet wird das öffentliche Training von Fachfrau Imke Hoja, die für einen der größten Anbieter von Outdoor-Fitness für Mütter in Deutschland und der Schweiz. „Laufmamalauf“, tätig ist. Seit Juni 2016 werden die Kinderwagen-Fitness-Kurse auch in Eckernförde angeboten, aktuell sind 14 Mütter dabei. Eine von ihnen ist Karola Lööck aus Osterby, die das Angebot deshalb so gut findet, weil die Übungen fit machen und sie ihren Sohn Otis problemlos mitnehmen kann.

Ein weiteres Kursformat startet nach der Sommerpause in Gettorf. Für die Mütter aus der Gettorfer Region besteht die Möglichkeit in der Hebammenpraxis-Gettorf am Indoor-Kurs mit Kind teilzunehmen. Auch dort liegt der Schwerpunkt wie beim Kinderwagen-Kurs auf dem Training der durch die Schwangerschaft beanspruchten Muskulatur.

Im September startet ein neuer Kurs und es gibt noch freie Plätze. Weiterhin sind Präventivkurse in Planung. Bei regelmäßiger Teilnahme tragen die Krankenkassen bis zu 80 Prozent der Kursgebühr, sagt Imke Hoja. Wie beim Kinderwagen-Kurs findet der Präventivkurs draußen an der frischen Luft statt. Der Start ist für September geplant, der Kurs geht über zehn Wochen, eine Trainingseinheit dauert 70 Minuten und findet einmal wöchentlich statt.

Weitere Infos und Fragen oder ein Anmeldeformular für eine Probestunde gibt es auf der Website www.laufmamalauf.de oder telefonisch unter 0176/22313956.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2017 | 06:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen