Handball-Kreisliga : Machau fordert Heimerfolg gegen Süderbrarup

Avatar_shz von
09. November 2013, 06:00 Uhr

Die HSG Eckernförde, aktueller Spitzenreiter der Handball-Kreisliga Schleswig der Männer, hat heute Abend, ab 19 Uhr, in der Wulfsteerthalle den Tabellensechsten TSV Süderbrarup zu Gast. In der Vergangenheit entpuppte sich der Gegner stets als sehr unbequem.

„Süderbrarup ist in dieser Saison nicht so gut aus den Startlöchern gekommen und belegt den vorletzten Tabellenplatz. Alles andere als ein Sieg wäre eine große Enttäuschung“, gibt HSG-Trainerin Ulla Machau ihre Einstellung zu dieser Begegnung vor. Leider kann sie nur eingeschränkt auf ihre A-Jugendspieler zurückgreifen, da diese heute bereits um 15 Uhr im Topspiel der Kreisoberliga gegen die SG Oeversee im Einsatz sind. Zudem wird Spielmacher Finn Machau voraussichtlich wegen einer Ellenbogenverletzung fehlen und hinter dem Einsatz von Torhüter Fabian Huth steht auch noch ein Fragezeichen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen