zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

24. November 2017 | 01:24 Uhr

Looser Angler beherrschen auch Kubb und Boule

vom

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Loose | "Es sind zwar immer die gleichen Leute, die zur Stelle sind, wenn man sie braucht, aber die sind wirklich verlässlich", sagte Alexandra Lemke, zweite Vorsitzende des VfL Loose anlässlich des Sommerfests des Vereins, zu dem Sonntag Groß und Klein, Alt und Jung auf dem Sportplatz zusammen kam. Ohne die Hilfe der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wäre so ein Fest für alle Familien des Dorfes gar nicht durchführbar, weiß auch VfL-Chef Ulrich Barske. Da wird aufgebaut und gegrillt, Kuchen gespendet und für gute Laune gesorgt. "Insgesamt bin ich auch in diesem Jahr mit der Beteiligung sehr zufrieden", so Barkse.

Sechs Mannschaften hatten sich schon am Vormittag zusammengefunden, um sich im Boule-Spiel und Wikingerschach (Kub) zu messen. Das sei eine gute Beteiligung trotz des mäßigen Wetters, denn kurz vor dem Start des diesjährigen Sommerfests kam noch einmal ein ordentlicher Platzregen nieder. Das tat der guten Laune in Loose aber keinen Abbruch.

Die Kinder erwartete der VfL-Vorstand nach dem Mittagessen. Für sie waren neben einer Hüpfburg auch weitere Überraschungen geplant. So hatte der VfL ein Kinderschminken und den Auftritt eines Zauberers vorbereitet.

Bei allen Aktivitäten stand der Spaß und das gemeinsame Miteinander im Vordergrund. Sich treffen, zusammen lachen und sich noch besser kennenlernen - das Sommerfest des VfL Loose bot dafür wieder jede Menge Gelegenheiten.

Und auch die Sparten kamen zu Wort. So zeigten am Nachmittag die "Tänzer-Mädchen", der Hip-Hop-Nachwuchs unter der Anleitung von Stephanie Tänzer ihr Können, sehr zur Freude der Gäste und der sportlich Verantwortlichen. "Der VfL bietet hier im Ort eine Menge für die Menschen", so Alexandra Lemke. Das Sommerfest setzt dafür in jedem Jahr wieder ein fröhlich-geselliges Signal. Die Dorfmeisterschaften im Boule und Kubb konnten am Ende die Mannschaften der ASV Brandungsangler gewinnen. Erster wurde die ASV-Mannschaft mit Petra Objartel, Tilla Hergel und Werner Bremer. Zweite wurde die zweite ASV-Mannschaft vor dem Team "Vaddi", berichtete Barske.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen