zur Navigation springen

Fussball-Kreisklasse A : Löchrige Riesebyer Abwehr trifft auf den Tabellenführer

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Im Verfolgerduell empfängt der Absteiger SV Fleckeby den SV Felm. Die SG BSV/EMTV will durch einen Sieg beim Osdorfer SV II ganz oben dran bleiben.

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2013 | 17:50 Uhr

In der Fußball-Kreisklasse A steht an diesem Wochenende das Verfolgerduell zwischen dem SV Fleckeby und dem SV Felm im Mittelpunkt.


SV Fleckeby – SV Felm         So., 15 Uhr

Fleckebys Coach Francois Cassini hat gehörigen Respekt vor der Offensivkraft des kommenden Gegners, doch beim Blick aufs Torverhältnis weiß er natürlich genau, wo er ansetzen muss. „27 Gegentore für einen Tabellendritten sind schon ungewöhnlich“, will Cassini in jedem Fall mit zwei Spitzen agieren lassen. „Wir haben die Aufstiegsplätze im Visier und wollen an den Felmern vorbeiziehen“, lautet die Zielvorgabe des Trainers.


TSV Rieseby – Wittenseer SV So., 15 Uhr
Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen etablierte Teams wartet auf den Aufsteiger jetzt ausgerechnet der Spitzenreiter. „Die Wittenseer sind natürlich klarer Favorit und es muss schon alles passen, um gegen sie nicht leer auszugehen. Insbesondere unsere Abwehr müssen wir nach den zehn Gegentoren aus zwei Spielen unbedingt wieder stabilisieren“, sagt TSV-Trainer Sönke Burkowski.

Osdorfer SV II – SG BSV/EMTV   So., 15 Uhr

Der OSV geht als Außenseiter in die Partie, auch wenn sich die SG BSV/EMTV zuletzt gegen den FC Fockbek beim 2:1-Sieg schwer tat. Es trifft die zweitschwächste Defensive auf die stärkste Offensive der Liga. „Trotzdem muss man solche Spiele erstmal gewinnen“, so SG-Trainer Stefan Truelsen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen