zur Navigation springen

Reitsport : Lob für erfolgreiche Turnierreiter

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Frederike zu Lynar-Lassen bleibt Vorsitzende beim Reitverein Waabs-Langholz / Vorbereitungen für Schwansen Cup laufen

Waabs | Er ist einer der aktivsten Reitvereine in Schleswig-Holstein und blickt auf ein erfolgreiches und ausgefülltes Jahr zurück, der Reitverein Waabs-Langholz. Vorsitzende Gräfin Friederike Lynar Lassen hatte einen umfangreichen Jahresbericht bei der Hauptversammlung für die Mitglieder im Landgasthof Waabs Mühle parat. Ein Jahr, das geprägt war von Turnieren und den hohen sportlichen Leistungen, die die Reiterelite zeigte.

228 Mitglieder zählt der 1952 gegründete Reitverein, zu dem vier Reitställe gehören, die Pferd und Reiter ausbilden. Der Reitverein hat in der Region und im Land einen festen Namen. Die Mitgliederzahl ist seit Jahren konstant und zeigt die Zufriedenheit in den eigenen Reihen. Sichtlich stolz ist der Reitverein auf die Leistungen im vergangenen Jahr, so konnte der Titel der Kreismeisterschaften in dem Wettbewerb Abteilung M wiederholt nach Waabs geholt werden. Im Springen, Klasse M holte sich Femke Schulz die Silbermedaille, während beim Schwansen Cup, dem Auftakt der Turniersaison, gleich drei Goldmedaillen an den RV Waabs-Langholz gingen. Beim Sommerturnier gewann Sabine Bremer auf der Holsteiner Schimmelstute Octavia im Stechen des S-Springens den „Großen Preis von Waabs“, der mit 1500 Euro dotiert ist.

Die Begeisterung für den Pferdesport ist bei den Mitgliedern spürbar. Viele ehrenamtliche Helfer unterstützen die Veranstaltungen und die Pflege der Vereinsflächen. Schnell und zügig wurde der Tagesordnungspunkt Wahlen abgehandelt. Friederike zu Lynar Lassen wurde einstimmig als Vorsitzende in ihrem Amt wiedergewählt. Jugendarbeit und Ausbildung der kleinen Nachwuchsreiter ist dem RV Waabs-Langholz wichtig. Jugendwartin Jenny Gonell musste ihr Amt dennoch abgeben. Nach erfolgreicher Prüfung wird sie nun als Turnier-Richterin fungieren. Femke Schiller wurde zur neuen Jugendwartin gewählt. Als neue Beisitzerinnen werden Jenny Gonell und Kirsten Kobarg den Vereinsvorstand unterstützen.

Mit besonderer Freude zeichneten die Vorsitzende und ihr Stellvertreter Mark Schulz und auch Ehrenvorsitzender Peter Hoff, die langjährigen Mitglieder Sönke Petersen für 50 Jahre Vereinstreue und Dieter Prühs für 40 Jahre aus. In Abwesenheit wurden Renate Muhl ebenfalls für 40 Jahre, für 20 Jahre Kathrin Empen, Maren Hoffmann und Niels Jacobsen geehrt.

Mit dem ersten von vier Turnieren des Schwansen Cup startet die Turniersaison am 9. April in Damp. Das Finale wird am 30. April auf der Anlage Flintholm in Waabs ausgetragen. Bis dahin wird der Turnierplatz startklar gemacht.




Karte
zur Startseite

von
erstellt am 08.Mär.2016 | 10:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen