Vorlesetour : Literaturzeit im Gettorfer Ortskern

Geologe Johannes Jannsen (v.l.), Standortmanagerin Ulrike Kütemeier und Geschäftsfrau Margrit Hackbarth freuen sich auf die erste Gettorfer Vorlesetour.
Geologe Johannes Jannsen (v.l.), Standortmanagerin Ulrike Kütemeier und Geschäftsfrau Margrit Hackbarth freuen sich auf die erste Gettorfer Vorlesetour.

Die 1. Gettorfer Vorlesetour feiert am 26. April Premiere. / Drei einstündige Lesungen in der Innenstadt.

von
10. April 2018, 06:32 Uhr

Gettorf | Ein Abend, drei Geschäfte und viele interessante Bücher – in Gettorf feiert am Donnerstag, 26. April, die Vorlesetour im Ortskern Premiere. Ab 18.30 Uhr können sich Bücherfreunde dabei auf Lesungen in der Läden in der Gettorfer Innenstadt freuen.

Beginn ist um 18.30 Uhr in der Bücherstube Iwersen, Herrenstraße 3. Eine Stunde später, um 19.30 Uhr geht es weiter in der Hofgalerie Gettorf, Eckernförder Chaussee 1. Den Abschluss macht das Geotanium, Eckernförder Chaussee 5. Besucher kriegen bei jeder Station eine rund 45-minütige Lesung zu hören. „Die Idee ist, dass die Lieblingsbücher der Geschäftsinhaber oder der Personen, die vorlesen, präsentiert werden“, erklärt Gettorfs Standortmanagerin Ulrike Kütemeier, die die Vorlesetour ins Leben gerufen hat.

„Meine Lesung hat zwar einen wissenschaftlichen Aspekt, aber soll auch durchaus lustig werden,“ erklärt etwa Johannes Jannsen, Inhaber des Gettorfer Geotaniums. Was genau gelesen wird, soll jedoch erst am Abend der Lesung verraten werden. So verrät auch Margrit Hackbarth von der Hofgalerie Gettorf nur so viel, dass es bei ihr um kreative Themen geht. Das Lesen übernimmt sie jedoch nicht selber, sondern überlässt es den Ausstellern, die sich in ihrer Galerie präsentieren. In der Bücherstube Iwersen lesen zudem Mitglieder des Vereins Wohlder Kultur aus ihren Lieblingsbüchern, berichtet Ulrike Kütemeier.

„Es gab noch viel mehr Anfragen von Gettorfer Geschäften, die an der Aktion teilnehmen wollten“, erklärt die Standortmanagerin. Geplant sei deshalb, im Herbst ein zweite Vorlesetour zu veranstalten.

Die Teilnahme kostet keinen Eintritt. Zur besseren Planung sind allerdings Eintrittskarten in den beteiligten Geschäften erhältlich. Aber auch eine spontane Teilnahme ist möglich. Auch für kleine Snacks und Getränke wird gesorgt. Die Bücherstube Iwersen baut zudem in allen drei Geschäften thematisch passende Büchertische auf.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen