Freizeit- und Inklusionsclub : Lebenshilfe Altenholz unterstützt in der Freizeit

Avatar_shz von 29. April 2020, 14:09 Uhr

shz+ Logo
Helfen auch mit gebührendem Abstand: Lebenshilfe-Vorsitzende Doris Bommes (links) sowie das Betreuer-Ehepaar André und Tanja Delor mit Hund Pelle.  Fotos: Suhr
Helfen auch mit gebührendem Abstand: Lebenshilfe-Vorsitzende Doris Bommes (links) sowie das Betreuer-Ehepaar André und Tanja Delor mit Hund Pelle. Fotos: Suhr

Der Freizeit- und Inklusionsclub der Lebenshilfe Altenholz hat bis Sommer keine Events.

Altenholz | Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 ändert zurzeit und wohl auf längere Sicht das Leben der Menschen weltweit. Nicht nur das öffentliche Leben, auch das Privatleben der Menschen ist teilweise stark eingeschränkt, nicht zuletzt durch die Kontaktsperren, welche erlassen wurden. Keine Veranstaltungen bis Sommer Betroffen sind auch die gut 25 Mitglieder d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen