zur Navigation springen

Laufen, Werfen und Springen - Leichtathletik für Nachwuchssportler

vom

Rieseby | Leichtathletik verbindet die natürlichen Bewegungsabläufe des Menschen, Laufen, Werfen und Springen, miteinander und ist individuell wie kaum eine andere Sportart. Sowohl für den Leistungssportler, als auch für den Breitensportler bietet sie Freiraum in Einzeldisziplinen, aber auch zusammen in einer Mannschaft.

Ich habe mit sechs Jahren in Rieseby beim Leichtathletik angefangen und bin nun zusammen mit Lena Otto Trainerin beim TSV Rieseby. Wir wollen, dass die Kinder Spaß haben, ihre Grenzen austesten und freuen uns zu sehen, wie sie neue Dinge lernen und in jedem Training besser werden.

Im Sommer trainieren wir draußen auf der Sportanlage, während wir den Winter über in der Halle bleiben. Neben Weitsprung, Sprint, Langlauf und Ballwurf haben wir in diesem Jahr mit Speerwurf und Hürdenlauf begonnen, und im Winter steht auch noch Hochsprung auf unserem Plan. Spiele gehören natürlich zu jedem Training dazu, genauso wie Lauf-ABC, Koordinations- und Stabilisationsübungen, Waldläufe und Staffelübungen. Vor den Sommerferien sind wir nach Gettorf zu den Kreismeisterschaften mit drei Jungen gefahren, die sich dort sehr gut präsentiert haben. In den Disziplinen Weitsprung, 50-Meter-Lauf und Ballwurf errangen sie zwei erste Plätze und bis zum siebten Platz konnte jeder Platz von den Riesebyern einmal besetzt werden - ein tolles Ergebnis.

Nach den Sommerferien geht das Training wie gewohnt montags von 17.30 bis 19 Uhr auf dem Sportplatz in Rieseby weiter. Momentan besteht die Gruppe aus acht- bis 13-jährigen Kindern. Auch ältere und jüngere Jungen und Mädchen sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und mitzumachen. Über neue Gesichter freuen wir uns sehr.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen