zur Navigation springen

Grundschule Hüttener Berge : Laufen für eine Sprungrube

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

115 Kinder gingen beim Lauftag in Ascheffel an den Start. Die Mädchen und Jungen der Grundschule Hüttener Berge sammelten für jeden Kilometer Geld. Davon soll eine Sprunggrube auf dem Sportplatz angeschafft werden.

shz.de von
erstellt am 26.Sep.2013 | 17:33 Uhr

Beim Lauftag an der Grundschule in Ascheffel ging es gestern nicht darum, als erster im Ziel zu sein. Viel wichtiger war das Durchhaltevermögen. 60 Minuten sollten die 115 Kinder versuchen, ohne Pause zu laufen. Zuvor hatten sie für die Aktion Sponsoren gesammelt. Hagen Krikau aus der vierten Klasse hat sogar acht Sponsoren für seinen Lauf gefunden. „41,30 Euro bekomme ich, wenn ich 60 Minuten renne“, erzählte er stolz. Das gesammelte Geld soll dann für eine Sprunggrube genutzt werden. Im vergangenen Jahr wurde dafür bereits Geld gesammelt, doch für die benötigten 1400 Euro hatte es noch nicht gereicht.

Zur Vorbereitung für die Sportveranstaltung gab es am Mittwoch bereits ein gesundes Frühstück, erzählt Schulleiterin Anke Voermann. Die Eltern hatten das Essen für die Kinder organisiert. Auch beim Lauf machten gestern einige Väter und Mütter mit. In diesem Jahr führte die Laufstrecke durch den Ort, weil auf dem Aschberg noch gebaut wird.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen