zur Navigation springen

Fleckebyer Markt : Landeschef kommt zum Fleckebyer Markt

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Planungen für den dritten Fleckebyer Markt laufen auf Hochtouren. Frank Großkopf neuer Vorsitzender

„Torsten Albig kommt“ – Friedrich Nissen und Frank Großkopf vom Organisationsteam freuen sich über die Zusage des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten für den Fleckebyer Markt am Sonnabend, 6. September. Gegen 13 Uhr werde Albig im Ort erwartet, ein paar Worte zur Begrüßung der Besucher wolle er sagen, bevor er dann selbst einen Bummel über den Markt mache. Eröffnet wird die Veranstaltung um 11 Uhr von Bürgermeisterin Ursula Schwarzer.

Etwa 60 Aussteller und mehrere Tausend Besucher werden bei der dritten Auflage des Fleckebyer Marktes erwartet. Nach 2006 und 2011 verspricht der Handwerkerkreis wieder ein buntes Treiben im Schmiederedder. Handwerker und Firmen aus der Region sowie Vereine, Verbände und Kunsthandwerker sorgen von 11 bis 18 Uhr für ein abwechslungsreiches Programm. Neben vielen Informationen aus den verschiedenen Branchen gibt es auch Attraktionen für Kinder, beispielsweise Ponyreiten.

Vor dem ehemaligen Amtsgebäude wird ein Festzelt und eine Bühne aufgebaut. Den Auftakt machen dort ab 11 Uhr die Drums&Pipes. Anschließend treten eine Westernband und das Original Schleiblasorchester auf. Ab 19 Uhr – nach offiziellem Ende des Marktes – gibt es weitere Live-Musik von der Lucky-Rudolph-Band – bis etwa 24 Uhr.

„Alle drei Jahre soll der Fleckebyer Markt stattfinden“, sagt Frank Großkopf. Der Elektromeister ist neuer Vorsitzender des Handwerkerkreises. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung wurde Großkopf gewählt. Er tritt die Nachfolge von Michael Huß an, der nach fünf Jahren im Amt nicht wieder kandidierte. Außerdem wurden auf der Versammlung Michael Kroh, Manfred Radtke und Sandra Vecchione als neue Beisitzer gewählt. Eine besondere Ehre wurde Günter Großkopf zuteil. Das Gründungsmitglied des Handwerkerkreises (1999) und bis 2006 Vorsitzender, wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Knapp 30 Betriebe aus Fleckeby und der Umgebung gehören dem Handwerkerkreis an. „Wir wollen den Kreis bekannter machen und als Marke etablieren“, nennt der neue Vorsitzende die Ziel des Vorstandes. Der Markt sei da eine gute Gelegenheit, sich darzustellen und mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Hinter der Organisation stecke enormer Einsatz und Aufwand. Die Maibowle habe man daher auch in diesem Jahr ausfallen lassen, so der zweite Vorsitzende, Friedrich Nissen.

Interessierte, die sich am 6. September auf dem Markt präsentieren wollen, können sich bei Frank Großkopf, unter Telefon 04354/9 96 73 88 melden. Freie Standflächen sind noch vorhanden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 06.Mai.2014 | 06:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen