Ehrung : Landes-DRK dankt Sorgenfrei

Bettina Starck (r.) ehrt ihre langjährige Vorgängerin als  Vorsitzende Gertrud Sorgenfrei mit der Ehrennadel des DRK-Landesverbands.
Bettina Starck (r.) ehrt ihre langjährige Vorgängerin als Vorsitzende Gertrud Sorgenfrei mit der Ehrennadel des DRK-Landesverbands.

Für ihren vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz für das DRK wird Gertud Sorgenfrei mit der Ehrennadel des DRK Landesverbands ausgezeichnet.

von
16. Mai 2014, 06:00 Uhr

Karby | Ihr Name ist untrennbar mit dem DRK Ortsverein Karby-Dörphof verbunden. Die 72 Jährige Gertrud Sorgenfrei (Foto l.) prägte über 27 Jahre als Vorsitzende die Arbeit und den Auftritt des Ortsvereins. Gestern wurde sie dafür mit der Ehrennadel des DRK-Landesverbands Schleswig-Holstein geehrt. „Es ist die höchste Ehrung, die das DRK im Land hat“, sagte ihre Nachfolgerin Bettina Starck, (r.) die überraschend zum monatlichen Spiel- und Schnacknachmittag ins Feuerwehrhaus gekommen war. „Das hat sie auch verdient“ hieß es bei den rund 30 Teilnehmern, die an einer reich gedeckten Kaffeetafel saßen. „Das ist der 172. Spielnachmittag, für den ich gebacken habe und den ich vorbereitet habe“, sagte Sorgenfrei, die 1982 zur Vorsitzenden gewählt wurde. Bedingung für die sehr hohe Ehrung sei, dass die zu Ehrende auch weiterhin ehrenamtlich tätig ist. Das wolle sie gerne sein, meinte Sorgenfrei und dankte Starck für die gelungene Überraschung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen