Advent zwischen Palmen : Kunsthandwerk im TÖZ

Der Markt der Künste des Vereins „Kunst und Kultur Hüttener Berge“ besticht durch seine Ware und die Atmosphäre im TÖZ.
Der Markt der Künste des Vereins „Kunst und Kultur Hüttener Berge“ besticht durch seine Ware und die Atmosphäre im TÖZ.

Der Verein „Kunst und kultur Hüttener Berge“ veranstaltet wieder seinen Markt der Künste im TÖZ.

shz.de von
06. Dezember 2018, 15:55 Uhr

Eckernförde | Der Verein Kunst und Kultur Hüttener Berge lädt zu seinem mittlerweile sechsten Markt der Künste ins Technik- und Ökologiezentrum (TÖZ) in Eckernförde ein – diesmal am 8. und 9. Dezember. Knapp 40 Künstler und Kunsthandwerker stellen hier jeweils von 11 bis 17 Uhr aus. Kleidsames und Schmückendes oder Nützliches kann genauso bewundert und erworben werden wie Dekoratives für Haus und Garten. Ausnahmslos in eigenen Werkstätten in Handarbeit entstanden, wurden aus den unterschiedlichsten Ausgangsmaterialien wie Stein, Metall, Glas, Ton, Holz, Papier, Wolle, Seide, Leder oder Fell durch kunstvolle Bearbeitung einzigartige Objekte.

„ Zum großen Teil kommen unsere Aussteller aus der Region, doch manche nehmen auch weitere Anfahrtswege in Kauf, um ihre Arbeiten bei uns präsentieren zu können“, sagt Birgit Sass vom Vorstand des Vereins. „So konnten für die jetzige Veranstaltung gleich elf neue Aussteller gewonnen werden, die mit originellen Ideen und kreativen Umsetzungen die Angebotspalette bereichern.“

So gibt es beispielsweise Skulpturen unterschiedlichster Art von Bernd Willms aus Schleswig , Christoph Ruhz aus Bordesholm und Simon Dethlefs aus Sollwitt, exquisite Naturseifen aus Ostholstein, Keramik aus Friedrichstadt, Stoffkunst aus Alt Duvenstedt und einige Künstler aus Eckernförde, die bisher noch nicht im TÖZ vertreten waren. Zu nennen sind hier das Ehepaar Ehlers mit Lederarbeiten bzw. Malerei, Heike Worm mit Origami, Harald Gross mit edlen Messern und Anne Scherling mit Taschen.

Doch auch viele bekannte Gesichter sind wieder mit dabei, darunter Imke Splittgerber mit Keramiken, Nuray Konrad mit Lichtobjekten oder Thomas Gleiss mit keramischen Pflastersteinen.

An beiden Tagen wird auch wieder für musikalische Unterhaltung gesorgt: Am Sonnabend spielt Ralf Himmel zwischen 12 und 17 Uhr Saxophon, am Sonntag spielt das Duo Dreiviertelsieben zwischen 14 und 16 Uhr „Klezbalktangfolk“. Der Cateringservice „Gastro mobil Cremer“ aus Holzbunge wird die Gäste mit Kaffee, Stollen, Bratapfelkuchen, Lachsbrötchen oder Kürbissuppe verwöhnen. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen