Lange Nacht der Kunst in Eckernförde : Künstler stellen ihre Arbeiten vor und laden zu Gesprächen ein

DSC_1119.JPG von 21. November 2019, 16:31 Uhr

shz+ Logo
„Wozu Kunst?“, fragt sich Dagmar Petersen. Die Künstlerin mit einem Atelier auf Carlshöhe nimmt ebenfalls an der Langen Nacht der Kunst teil.
„Wozu Kunst?“, fragt sich Dagmar Petersen. Die Künstlerin mit einem Atelier auf Carlshöhe nimmt ebenfalls an der Langen Nacht der Kunst teil.

Bis Mitternacht dreht sich in der Stadt und auf Carlshöhe alles um Bilder, Skulpturen, Figuren, Stühle und Fotos.

Eckernförde | Bilder, Skulpturen, Theaterfiguren, Objekte, Stühle und Fotografien sind am Sonnabend, 23. November, in Eckernförde zu sehen. Zum vierten und letzten Mal in diesem Jahr bittet Kulturbeauftragte Andrea Stephan zur Langen Nacht, die dieses Mal ganz im Zeichen der Kunst steht. Zehn Ausstellungsorte im gesamten Stadtgebiet An zehn verschiedenen Stätten ü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen