Öffentlichkeitskampagne : Kosel macht Deponie-Sorgen öffentlich

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 06. September 2019, 08:55 Uhr

shz+ Logo
Entwurf eines Großflächenplakates, das Kosel aufstellen will.
Entwurf eines Großflächenplakates, das Kosel aufstellen will.

Der Gemeinderat aus Kosel will 2000 Euro ausgeben, um mit Bannern und Plakaten auf die Sorgen der geplanten Deponie hinzuweisen.

Kosel | Mit Großflächentransparenten, Bannern, Plakaten für Laternenmasten und mit Plakaten für Schaufenster will die Gemeinde Kosel die Bürger und Gäste auf ihre Sorgen zur geplanten Deponie Klasse I an der B76 aufmerksam machen. Der Gemeinderat beschloss in dieser Woche , 2000 Euro für eine Öffentlichkeitskampagne in die Hand zu nehmen. Großflächenplakate 14...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen