Kontinuität auf dem Kyffhäuserthron

Das neue Königshaus 2009 der Kyffhäuser-Kameradschaft Rieseby: Detlef Damm und Erika Baarth (Mitte) mit  erster  Dame Irmtraud Hesse und dem neuen ersten  Ritter Günther Wandrowsky. Fotos: Klatt
1 von 3
Das neue Königshaus 2009 der Kyffhäuser-Kameradschaft Rieseby: Detlef Damm und Erika Baarth (Mitte) mit erster Dame Irmtraud Hesse und dem neuen ersten Ritter Günther Wandrowsky. Fotos: Klatt

Avatar_shz von
08. September 2009, 12:36 Uhr

Rieseby | "Die alten sind die besten Schützen", stellte Schießwart Heino Baarth am Sonnabend im Vereinsheim an der Sporthalle, das von der Kyffhäuser Kameradschaft von 1786 genutzt wird, anlässlich des Königsschießens verschmitzt fest.

Wenig später entpflichtete er die Majestäten Detlef Damm (auch gleichzeitig Vorsitzender) und Erika Baarth von den Königsehren 2008, um sie kurz darauf wieder als neue Regenten für 2009 zu verkünden. Dies wurde allseits von den Mitgliedern mit einem verdutzten Lachen aufgenommen.

28 Teilnehmer hatten auf dem Schießstand jeweils vier Schuss abgegeben. Die Damen schossen die zehn Meter mit Auflage, die Herren aufgestützt.

Bei den Jugendlichen wurde Tore Weseler neuer König. Die Jugendkönigin heißt Kathrin Gerberding, die zudem den Pokal der Jungschützen gewann. Zum 1. Ritter bei den Jugendlichen konnte Moritz Blank gekürt werden, der auch den Schülerpokal für sich verbuchte. Als erster Ritter bei den Erwachsenen wurde Günther Wandrowsky ausgerufen, mit Irmtraud Hesse bekleidet ein weiters Vorjahres-Hofstaatmitglied die Position der ersten Dame.

Manfred Netz bekam eine besondere Auszeichnung verliehen: das Schleswig-Holsteinische Schützenschild in Gold. Vorsitzende Damm dankte allen fleißigen Helfern für ihre tatkräftige Mitwirkung, bevor der Abend mit einem gemeinsamen Grillen für Jung und Alt ausklang.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen