Eiserne Konfirmation in Owschlag : Konfirmanden von einst feiern Jubiläum

Ein seltenes Jubiläum: In Owschlag trafen sich 20 Frauen und Männer wieder, die vor 65 Jahren konfirmiert wurden.
Ein seltenes Jubiläum: In Owschlag trafen sich 20 Frauen und Männer wieder, die vor 65 Jahren konfirmiert wurden.

20 Jubilare beim Fest der eisernen Konfirmation in der Kirchengemeinde Owschlag

shz.de von
04. Oktober 2018, 15:12 Uhr

Vor 65 Jahren wurden sie konfirmiert, nun trafen sich 20 ehemalige Konfirmanden, um gemeinsam ihr eisernes Jubiläum zu feiern. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Landhaus Hentschel hatte Pastor Christian Bingel zum Gottesdienst in die Erlöserkirche geladen. „Das ist etwas sehr Besonderes, eine Eiserne Konfirmation zu feiern”, betonte der Pastor.

Die Konfirmanden der Jahrgänge 1951, 1952 und 1953 hatten bereits 2003 die von der Kirche ausgerichtete Goldene Konfirmation gefeiert. Das Fest der Diamantenen Konfirmation wurde 2013 in Eigenregie von dem ehemaligen Konfirmanden Gerhard Meier, der heute in Hameln lebt, organisiert. „Können wir uns in fünf Jahren wieder treffen, wurde ich 2013 gefragt“, schilderte Meier und ergänzte: „Das habe ich natürlich gerne in die Wege geleitet.“ Meier freute sich über die gute Beteiligung, wenn auch bei den vergangenen Jubiläen deutlich mehr Teilnehmer gewesen seien.

„Aufgrund des Alters werden wir immer weniger. Einige sind verstorben, andere mussten krankheitsbedingt absagen, aber dennoch kamen 20 ehemalige Konfirmanden zu dem Jubiläum.” Im Anschluss wurden bei einer gemütlichen Kaffeerunde im Landhaus Hentschel Erinnerungen an die damalige Zeit und den damals amtierenden Pastor Hans Friedrich Matthiesen ausgetauscht. Zum Abschied dachte Meier bereits an ein Wiedersehen: „Mal schauen, ob es in fünf Jahren wieder mit einem Treffen klappt. Das wäre dann bereits die Gnadenkonfirmation.“

Teilgenommen an dem Jubiläumstreffen in Owschlag haben Hermann Arndt, Hans Otto Ewald, Marga Häuser, Anneliese Hensel, Anne Hübner, Anne-Kathrin Hollstein, Herward Jandt, Martin Jandt, Hans-Detlef Kähler, Lieselotte Kock, Ursula Küppers, Jürgen Landschoof, Gerhard Meier, Lili Pugellies, Hans Werner Rathje, Hinrich Rathje, Magda Rathje, Helma Scheffler, Ella Scheklies und Uve Voigt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen