zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

19. August 2017 | 13:39 Uhr

Kochen : Kochen ist (k)eine Kunst

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Fischerhaus Küchenchef Michael Stöcken legt ein neues Rezeptbuch vor. Auf 84 Seiten stellt er die Gerichte vor, die er bei den Landeskochwettbewerben um das Ostseegericht des OHT kochte. In einfachen Schritten zeigt er, dass Kochen keine Kunst sein muss.

Kochen ist eine Kunst, ja aber man kann sie lernen – davon ist Michael Stöcken, Inhaber des Restaurants Fischerhaus in Schubystrand, überzeugt. Für das nötige Handwerkszeug sorgt der Küchenchef mit seinem zweiten Kochbuch unter dem Titel „Kochen ist (k)eine Kunst, 2“.

Auf 80 Seiten nimmt der Koch die Leser mit in die Küche und erklärt in einfachen Schritten den Weg zu leckerem Fisch, zu feinen Saucen und köstlichen Nachtischen. „Die Nachfrage nach dem ersten Kochbuch war so groß“, berichtete Stöcken, der seit dem Frühjahr in Schubystrand kocht, dass er sich im August entschloss, Band zwei aufzulegen.

Im Mittelpunkt der Rezepte stehen seine sieben Gerichte, die er für den landesweiten Kochwettbewerb Ostseegericht von Dehoga und Ostsee-Holsteintourismus kochte. Im ersten Jahr der Teilnahme (2007) wurde er zweiter, in diesem Jahr holte sich Stöcken den Gesamtsieg. Und so können Kochinteressierte nun die feinen Köstlichkeiten mit Zutaten aus der Region nachkochen.

Ausgelegt sind die Rezepte immer für vier Personen, so dass bequem auch größere Mengen zubereitet werden können. Ob Fels in der Brandung, ein Schweinefilet unter einer Kräuterkruste, oder Strandgeflüster, eine feine Dorsch /Lachs-Frikadelle auf süßsaurem Kartoffelspecksalat mit Senfdressing – mit etwas Gefühl fürs Kochen ist Kochen eben keine Kunst, wie Stöcken sagt. Und auch die Zusammenstellung der Menü-Komponenten ist frei wählbar, je nach Geschmack und welche Produkte gerade frisch auf dem Markt erhältlich sind. Das Buch enthält auch die Rezepte, die im Band eins enthalten waren, hinzugekommen sind die Rezepte der Wettbewerbsteilnahmen von 2009 bis 2013.

Erhältlich ist das DIN A5-Buch mit 84 Seiten, die mit vielen Fotos und klar strukturierten Texten die Arbeit in der Küche zu einem Vergnügen machen, nur im Restaurant in Schubystrand und auch an ausgewählten Standorten in der Region. Wer mag, kann sich die Gerichte auch frisch zubereitet liefern lassen, der Cateringservice macht es möglich. Eine weitere Möglichkeit wäre die Teilnahme an einen Kochkurs, den Stöcken ab dem Herbst unter anderem anbietet.

Infos Tel. 04644/973303 und auf www.michael-stoecken.de.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 21.Sep.2013 | 06:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen