Neues VHS-Programm : Klimaschutz und ein Klavier

Neu in der Volkshochschule ist ein Klavier, das der VHS zur Verfügung gestellt wurde. Für Ideen rund um das Piano sind der Leiter und Vorstandsvorsitzender der VHS, Ralf-Ulrich Wanderer, und seine Stellvertreterin Mirja Kraack, dankbar.
Neu in der Volkshochschule ist ein Klavier, das der VHS zur Verfügung gestellt wurde. Für Ideen rund um das Piano sind der Leiter und Vorstandsvorsitzender der VHS, Ralf-Ulrich Wanderer, und seine Stellvertreterin Mirja Kraack, dankbar.

Die VHS erhält den Zuschlag für eine bundesweit einzigartige Weiterbildung zum Thema Klimaschutz. Auf 52 Seiten werden 136 Kurse der VHS Eckernförde vorgestellt.

shz.de von
22. August 2018, 05:08 Uhr

Eckernförde | Bunt, vielfältig und modern – wie das farbig gestaltete Programmheft kommt auch das Herbst- und Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Eckernförde selbst zeitgemäß und angesagten Trends folgend daher. Ralf-Ulrich Wanderer, Leiter und Vorsitzender der VHS, und seine Stellvertreterin Mirja Kraack, stellten jetzt das Programm, das seit einer Woche ausliegt, vor. Dass die Volkshochschule ihrem Bildungsauftrag für Erwachsene folgt und neue Themen aufgreift, zeigt das Angebot „Klimawandel und Folgen verstehen – Zukunft gemeinsam gestalten“. Nur zwei VHS in Schleswig-Holstein bieten diesen Kurs an, der bundesweit erstmals von dem Helmholtz-Forschungsverbund „Regionale Klimaänderungen (REKLIM)“ in Kooperation mit dem World Wide Fund for Nature (WWF) für die Erwachsenenbildung entwickelt wurde. „Neben Heide sind wir landesweit der zweite Standort“, erklärt Wanderer nicht ohne Stolz den Erfolg seiner Bewerbung. Der sechs Abende umfassende Kurs richtet sich an Entscheidungsträger, Gestalter und Betroffene. Live-Chats mit Forschern, Beiträge von Helmholtz-Wissenschaftlern gehören ebenso zum Inhalt wie der Austausch mit kommunalen Experten vor Ort. Ein Zertifikat weist die Teilnehmer am Ende als ehrenamtliche Multiplikator für den Klimaschutz aus.

34 Dozenten bieten insgesamt 136 Kurse aus den Kategorien Politik/Gesellschaft/ Umwelt, Kultur/Gestalten, Gesundheit/Bewegung/Ernährung, Sprachen, Beruf/Computer sowie Sportbootführerschein und Sprechfunkzeugnis an. „Die Sprachen sind das Standbein jeder Volkshochschule“, sagt Wanderer. In Eckernförde werden Dänisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch und Plattdeutsch angeboten. Knapp 1200 Frauen und Männer nahmen in den beiden vergangenen Semestern an VHS-Kursen teil. „Eine gute Auslastung“, so Mirja Kraack, die seit 1999 die Kurse „Orientalischer Tanz“ leitet. Weit oben in der Gunst stehen Kochkurse – so lernen die Teilnehmer die Italienische, die Afrikanische und die Vegane Küche sowie köstliche Rezepte fürs Grillen kennen. Weinliebhaber können ihr Wissen in einem Basis- oder Kennerkurs vertiefen. Ein Weinexperte stellt exquisite Weine aus seinem eigenen Keller zur Verkostung zur Verfügung. Und das Klavier? Das wurde der VHS von privater Seite unbegrenzt zur Verfügung gestellt. Wer Ideen für dessen Nutzung im Rahmen der VHS hat, sollte sich bei Ralf-Ulrich Wanderer melden. Dieser stellt das neue Programm gemeinsam mit Mirja Kraack am Sonnabend, 25. August, von 9 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt vor.

Das neue VHS-Programm gibt es bei der VHS, Reeperbahn 44 (Außenkasten), Rathausfoyer, Banken und Sparkassen, Bücherei, Buchläden und Touristik. Näheres unter

www.vhs-eckernfoerde.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen