Freitagskonzert in der Borbyer Kirche : Klezmer und Tango in Borby

Sabine Lempelius und Gerhard Breier lassen morgen Abend Klezmer- und Tangomusik in der Borbyer Kirche erklingen.
Sabine Lempelius und Gerhard Breier lassen morgen Abend Klezmer- und Tangomusik in der Borbyer Kirche erklingen.

Sabine Lempelius (Violine, Akkordeon, Gesang) und Gerhard Breier (Gitarre, Klarinette) versprechen einen stimmungsvollen Klezmer- und Tangoabend in der Borbyer Kirche.

shz.de von
29. August 2018, 09:49 Uhr

Eckernförde | Klezmer aus tiefer Seele und Tango zwischen Argentinien und Finnland: In offenbar ganz unterschiedliche musikalische Welten entführt das Duo Zhok seine Zuhörer am Freitag, 1. September, in der Borbyer Kirche. Um 20 Uhr präsentieren Sabine Lempelius (Violine, Akkordeon, Gesang) und Gerhard Breier (Gitarre, Klarinette) ihr neues Programm, das einen musikalischen Bogen von Osteuropa bis Südamerika schlägt.

Klezmer als Bekenntnis: Die Melodien von fröhlich-jauchzend bis besinnlich, die Rhythmen von wiegend bis treibend – Musik mit Seele und Herz, voller Emotionen und Lebensfreude. Das ist der gemeinsame Nenner von Sabine Lempelius und Gerhard Breier, die als sich ergänzendes Duo Zhok traditionelle Musik der osteuropäischen Juden sowie Eigenkompositionen und „seelenverwandte“ Tangostücke (unter anderem von Astor Piazzolla) präsentieren. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen