zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

17. August 2017 | 13:39 Uhr

Handball-Oberliga : Kleine Serie soll halten

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TSV Altenholz ist heute (18 Uhr) beim Tabellenelften Bredstedt zu Gast.

Nur ungern denkt der Altenholzer Trainer Hauke Scharff an das Spiel seiner Mannschaft in der vergangenen Saison der Handball-Oberliga der Frauen beim Bredstedter TSV zurück, welches der TSV Altenholz damals mit 27:30 (11:14) verlor. „Das war das schlechteste Auswärtsspiel meiner Mannschaft überhaupt“, ist Scharff der Meinung, seine Mannschaft hätte im heutigen Spiel, ab 18 Uhr, in Bredstedt noch etwas wieder gutzumachen.

Nach zwei Siegen in Folge mit 31:21 beim VfL Bad Schwartau und 28:24 beim MTV Herzhorn wollen die Altenholzerinnen ihre kleine Siegesserie fortsetzen und mit einem Erfolg in Bredstedt Platz fünf weiter festigen. Die Voraussetzungen dafür stehen nicht schlecht. Das Hinspiel gewann der TSV Altenholz deutlich mit 30:22. „Wenn wir in Bredstedt so spielen, wie im zweiten Durchgang zu Hause, bin ich guter Dinge, die Punkte mit nach Hause zu nehmen“, ist Scharff durchaus optimistisch.

Personell sieht es bei den Altenholzerinnen gut aus. Alle Spielerinnen stehen zur Verfügung. „Ich kann mit dem Aufgebot nach Bredstedt fahren, welches sich erfolgreich in Herzhorn durchgesetzt hat“, erklärt Scharff. Er hofft, dass sein Rückraum ebenso effektiv wie in Herzhorn auftritt. In der Abwehr wird der TSV Altenholz besonders auf Marieke Paulsen und Kristin Hultzsch achten müssen. Paulsen erzielte vergangenes Wochenende bei der 29:31-Niederlage des Tabellenelften beim TSV Ellerbek elf Treffer und Hultzsch traf fünf Mal.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen