Spende des Sozialverbands : Kleine Finanzspritze für die Eckernförder Hospiz-Initiative

Avatar_shz von 07. September 2020, 09:01 Uhr

shz+ Logo
Eine Spende in Höhe von 500 Euro für die Hospiz-Initiative nahm Ursula Bruhn-Rath von Barbara Nissen, Angelika Bebnitz und Gabriele Stadtler (v.l.) vom Sozialverband entgegen.

Eine Spende in Höhe von 500 Euro für die Hospiz-Initiative nahm Ursula Bruhn-Rath von Barbara Nissen, Angelika Bebnitz und Gabriele Stadtler (v.l.) vom Sozialverband entgegen.

Vorstandstrio des Sozialverbands überbrachten Ursula Bruhn-Rath eine Spende in Höhe von 500 Euro für die ehrenamtliche Arbeit.

Eckernförde | 500 Euro – so viel hatten Teilnehmer der verschiedenen  Veranstaltungen des Ortsverbandes Eckernförde des Sozialverbandes Deutschlands (SoVD) gesammelt. Nun kommt das Geld der Hospiz-Initiative des Kirchenkreises Eckernförde zugute. Die stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbandes, Gabriele Stadtler, die Frauenbeauftrage Barbara Nissen und Schatzmeis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen