Ein Jahr nach Südstrand-Demo : Klares Bekenntnis der Eckernförder für den Südstrand als Eventfläche

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 04. September 2020, 15:56 Uhr

shz+ Logo
Über 3000 Menschen demonstrierten vor einem Jahr auf der B 76 für den Erhalt des Südstrands als Veranstaltungsfläche.

Über 3000 Menschen demonstrierten vor einem Jahr auf der B 76 für den Erhalt des Südstrands als Veranstaltungsfläche.

Gerrit Baumeister hat vor einem Jahr die größte Demo der Stadt zur Belebung des Südstrands organisiert - dann kam Corona.

Eckernförde | Es war die größte Demonstration in der Geschichte der Stadt Eckernförde. Vor einem Jahr, genau am 8. September 2019, forderten über 3000 Menschen mehr öffentliche Konzerte und Veranstaltungen am Südstrand und protestierten gegen einen Anwohner der benachbarten Sandkrug-Wohnanlage, der in diversen Klagen versucht, sein direktes Wohnumfeld  samt Südstran...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen