zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

20. Oktober 2017 | 07:48 Uhr

Kirchenkreis lädt zur Klimakonferenz ein

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:57 Uhr

37 Kirchengemeinden werden von den Mitarbeitenden der Kirchenkreisverwaltung des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde versorgt. Gibt es etwas vor Ort zu besprechen, fahren die Mitarbeitenden von Rendsburg aus in die Gemeinden. Um diese Dienstfahrten möglichst umweltschonend zu gestalten, steht den Mitarbeitenden jetzt ein Hybridfahrzeug, ein weißer Toyota Auris, zur Verfügung. Der CO²-Ausstoß beträgt bei diesem Wagen nur 91 Gramm pro Kilometer. Zum Vergleich: Bei einem Benziner wären es 128 Gramm pro Kilometer. „Wir wollten mit unserem neuen Dienstwagen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, berichtet Verwaltungsleiter Hagen von Massenbach.

Damit sei der Anfang gemacht, das Thema Klimaschutz mehr in den Blick zu nehmen, meint Propst Matthias Krüger. Für Freitag, 8. November, plant der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde eine Klimakonferenz zu den Themen Mobilität, Gebäude, Landverpachtung und Ernährung. Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, ganz besonders an Synodale, Mitglieder der Kirchengemeinderäte und deren Ausschüsse sowie Kita-Beauftragte. An diesem Tag wird auch das Klimaschutzkonzept der Nordkirche vorgestellt. „Wir möchten mit Menschen ins Gespräch kommen und Ideen sammeln“, sagt Krüger. „Wie können wir CO² einsparen? Darüber möchten wir sprechen.“ Die Veranstaltung findet im Haus der Kirche, An der Marienkirche 7-8, in Rendsburg von 15.30 (Ankommen, Vortragbeginn 16 Uhr) bis 21 Uhr statt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen