zur Navigation springen

Ice Age 5 im Schwimmbad : Kinobesuch im Gummiboot

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

208 Badegäste sehen im Meerwasserwellenbad den Film „Ice Age 5 Kollision voraus“. Statt in Kinosessel n saßen sie in Gummibooten.

shz.de von
erstellt am 13.Feb.2017 | 06:31 Uhr

Eckernförde | Das Eckernförder Meerwasserwellenbad hat sich am vergangenen Sonnabend in einen maritimen Kinosaal verwandelt. Zum wiederholten Male bot sich den Besuchern die Möglichkeit, Kino in einem ganz besonderen Ambiente zu erleben. Das Event ist seit bereits acht Jahren fester Bestandteil des Meerwasserwellenbads, und jedes Mal wieder ein faszinierendes Erlebnis für die Zuschauer.

Als der Wellenbetrieb am Sonnabendnachmittag eingestellt wurde, begann die Spezialfirma für Veranstaltungstechnik, die bereits von Green Screen bekannte „Outdoor Cine“ aus Hamburg, mit ihrer Arbeit. Mit routinierten Handgriffen begannen die Techniker und Handwerker das umfangreiche Soundsystem, den Beamer und schlussendlich die etwa vier Meter hohe Leinwand aufzubauen.

Nachdem die letzten Jahre eine herkömmliche Leinwand im XXL-Format verwendet wurde, setzten die Experten in diesem Jahr auf eine neue, aufblasbare Leinwand. In Sekundenschnelle stellte sich die Leinwand mithilfe eines Kompressors wie eine Hüpfburg auf den Startblöcken der Schwimmhalle auf – fertig war die Kinoleinwand.

Da schwere Kinosessel für den Einsatz in einer Schwimmhalle denkbar ungeeignet sind, kletterten die gespannten Gäste in eigens dafür vorgesehene Gummiboote. Nachdem alle Kinobesucher zu zweit oder zu dritt in ihren Gummibooten saßen, verdunkelte sich die Halle und „Ice Age 5 Kollision voraus“, der Film des Abends, begann. Um die Sicherheit der Badegäste auch während des Films zu gewährleisten, sorgten fünf Taucher von der Eckernförder Tauchschule „Tauchen & Meer“ für die Sicherheit Unterwasser. Das leise Plätschern des Wassers und die gute Akustik bescherten den begeisterten Besuchern ein ein einmaliges Kinoerlebnis.

Auch die Mitarbeiter des Meerwasserwellenbads zeigten sich zufrieden. Nach der letzten nicht so gut besuchten Vorstellung in den Herbstferien 2015, trafen sie ganz bewusst die Entscheidung, den nächsten Termin in den kälteren Februar zu legen, mit Erfolg. Alle 208 zur Verfügung stehenden Plätze wurden entweder schon im Vorverkauf oder an der Abendkasse verkauft. Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Kinoabend im Meerwasserwellenbad Eckernförde geben, um zumindest für einen Abend der Kälte des Winters zu entfliehen und in die spannende Welt der Filmabenteuer abzutauchen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen