zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

20. August 2017 | 02:32 Uhr

Kinder sehen mit den Augen der Tiere

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

„Drei Wochen Tier sein“: Die 6a der Waldorfschule stellt eine Ausstellung mit Lesungen für das Naturfilmfestival Green Screen auf die Beine

Wie fühlen wilde Tiere? Die Schüler aus der 6a der Waldorfschule haben mit ihrem Projekt „Drei Wochen Tier sein“ die Perspektive von Tieren angenommen. Die Ergebnisse beeindruckten Lehrer und Eltern so sehr, dass die Kinder nun zu ungeahntem Ruhm kommen: In Zusammenarbeit mit Green Screen stellen die Zehn- und Elfjährigen zu dem Naturfilmfestival selbst hergestellte Bücher und Poster aus. Außerdem haben sie Lesungen organisiert, bei denen sie Textstellen aus den Büchern öffentlich vorstellen.

Die Kinder haben sich im vergangenen Schuljahr jeweils ein Tier ausgesucht, dessen Sicht sie annahmen. Sie schrieben auf, wie das Tier aussieht, wo es lebt, welche Stärken es hat, wie es die Begegnung mit Menschen empfindet und schließlich wie es einen normalen Tag erlebt. Hinzu kam ein gemaltes Selbstporträt. Die Texte und Zeichnungen haben die Kinder dann zu Heften gebunden. „Ich war fasziniert von den Ergebnissen. Sie entsprechen der Idee von Green Screen, Empathie für die Tiere zu entwickeln“, sagte die Mutter Susanne-Luna Wiedemann.

Die jungen Schüler nahmen die Perspektiven des Einsiedlerkrebses, Delfins, weißen Hais, der Qualle und vielen weiteren Tieren an. Sie stellten heraus: Tiere stehen nicht unter der Herrschaft des Menschen, sie sollten weder als Jagdtrophäe missbraucht noch ihr Lebensraum verschmutzt oder gestört werden. „Auch Tiere haben Gefühle“, sind sich die Sechsklässler einig.

Von Montag, 26. August, ist die Ausstellung großer Plakate in der Stadtbücherei zu sehen. Um 16 Uhr findet dort die erste Lesung statt. Außerdem lesen die Kinder am Freitag, 30. August, und am 13. September, jeweils um 16 Uhr. Die Hefte werden ab Freitag, 30. August, in den Vitrinen in der Rathaushalle gezeigt. Die Sonderveranstaltung „Kreatives Malen von Tieren“ für Schulkinder findet am 4. und 11. September jeweils von 16 bis 17.30 Uhr im Waldorfkindergarten am Pastorengang 10 statt. Der Eintritt ist überall frei, in der Bücherei steht jedoch eine Spendendose bereit. Mit dem Geld unterstützen die Kinder das Schweinswalprojekt des Ostsee Info-Centers.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen