Kein Kind ging ohne Preis nach Hause

Damendorfer Matjestäten: (Hinten v.l.) Leon Brethack mit Christin Brethack, Monika Schulze, Nico Brügmann, (Mi.v.l.): Tjorven Rühlow, Dorothe Mahrt-Thomsen, Niklas Nöring, Madlene Hagge; vorne: Jannike Langner, Mika Marotzki und Jannike Langner. Es fehlt Carla Henschel.
Damendorfer Matjestäten: (Hinten v.l.) Leon Brethack mit Christin Brethack, Monika Schulze, Nico Brügmann, (Mi.v.l.): Tjorven Rühlow, Dorothe Mahrt-Thomsen, Niklas Nöring, Madlene Hagge; vorne: Jannike Langner, Mika Marotzki und Jannike Langner. Es fehlt Carla Henschel.

Avatar_shz von
09. Juni 2009, 10:07 Uhr

Damendorf | Sie haben gepuzzelt, Teebeutel geworfen, gewürfelt und sprichwörtlich die Nadel im Heuhaufen gesucht - und jetzt sind sie Könige. 50 Kinder im Alter haben am Sonnabend an den Spielen der Damendorfer Knochenbruchgilde teilgenommen, zehn von ihnen sind nun die Kinderkönige von Damendorf. Bei den Erwachsenen setzten sich Monika Schulze und Nico Brügmann an die Spitze der Damendorfer Gilde. Für Königin Monica Schulze eine Überraschung: Die 56-jährige Krankenschwester hat zusammen mit Ältermann Heinz Claußen die Kindergilde organisiert.

50 Kinder wollten Preise bekommen. Diese wurden von den Damendorfern gestiftet: "Die Bürger sind sehr spendabel", lobte Monica Schulze.

Während sich Monica Schulze und auch ihr König Nico Brügmann, der im Luftgewehrschießen und Knobeln die meisten Punkte errang, über ihre erste Königswürde freuen konnten, war dies für Dorothe Mahrt-Thomsen nichts Neues mehr. Die Neunjährige war vor einigen Jahren schon einmal Königin. Damit es in diese, Jahr wieder klappt, war sie extra etwas früher gekommen und konnte so schon einmal üben, wie sie am besten die Holzklötze auf ein Tor werfen und mit einem Hüpfball Hindernisse überwinden konnte. "Das hat sich gelohnt", sagte Dorothe und lächelte.

.Die weiteren Königspaare: Carla Henschel und Leon Brethack in der Gruppe der Null- bis Einjährigen, Janike Langner und Mika Marotzki in der Gruppe der Zwei- bis Dreijährigen, Moiken Jebsen und Luca Claußen in der Gruppe der Vier- bis Sechsjährigen, Dorothe Mahrt-Thomsen und Tjorven Rühlow siegten in der Gruppe der Sieben- bis Neunjährigen sowie Madlene Hagge und Niklas Nöring bei den Zehn- bis Zwölfjährigen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen