100 Jahre Frauenwahlrecht : Jubiläumsveranstaltung in Büdelsdorf

Avatar_shz von 13. November 2018, 15:09 Uhr

shz+ Logo
Die Gleichstellungsbeauftragten Anja Fiebelkorn (Dänischer Wohld, li.) und Silvia Kempe-Waedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde).
Die Gleichstellungsbeauftragten Anja Fiebelkorn (Dänischer Wohld, li.) und Silvia Kempe-Waedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde).

Am 30. November 1918 trat in Deutschland erstmalig das Gesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft.

Am 30. November 1918 trat in Deutschland erstmalig das Gesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Rendsburg, des Kreises Rendsburg-Eckernförde und des Amtes Dänischer Wohld lad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen