zur Navigation springen

Rund ums Ja-Sagen : Jubiläumsmesse rund um die Hochzeit

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Rund 30 Aussteller zeigen am zweiten Januarwochenende auf Gut Borghorst, wie der schönste Tag im Leben gelingt

von
erstellt am 03.Jan.2014 | 06:52 Uhr

Die Hochzeitsmesse auf Gut Borghorst wird am 11. und 12. Januar zum zehnten Mal im Herrenhaus ausgerichtet. Verliebte, die den Bund fürs Leben schließen möchten, werden dort alles für den Tag finden, der der schönste im Leben werden soll. Wie in jedem Jahr wartet die Borghorster Hochzeitsmesse mit etwas Besonderem auf: Im Jubiläumsjahr werden Angebote für gleichgeschlechtliche Paare einen Schwerpunkt bilden.

Nach Silvester wartet viel Arbeit auf Barbara Möller, die die Veranstaltung von Beginn an mit viel Liebe zum Detail in dem historischen Gebäude organisiert. „Ein Leben ohne Hochzeitsmesse kann ich mir gar nicht mehr vorstellen“, sagt sie und lacht. Rund 30 Aussteller hat sie für die Jubiläumsmesse gewinnen können und darauf geachtet, dass es Modernes wie Traditionelles und keine Dopplungen gibt. Mit der Bekundung „Ja, ich will“ beginne für Brautpaare der Bund fürs Leben, doch bis es zu diesen drei Worten komme, liege ein langer Weg der Vorbereitung und Organisation vor ihnen, weiß Möller. Hilfe bietet ein Hochzeitsplaner an, der sich im Gut Borghorst vorstellen wird. Dazu kommt ein Modehaus, das neben Brautmoden auch festliche Bekleidung für andere Anlässe zeigt. Wer ganz sicher gehen will, dass es das Kleid oder den Anzug kein zweites Mal gibt, kann auf einen Maßschneider vertrauen, der ganz individuelle Kleidungswünsche für den schönsten Tag im Leben realisiert. Für die passende Frisur und Kosmetik stehen ebenso Fachleute parat wie für die Frage von Blumen und Schmuck, der Fotos, des passenden Autos, der richtigen Musik sowohl zur Trauung als auch zur Feier und des Menüs. Im Showprogramm erwartet die Besucher eine getanzte Modenschau (13 und 16 Uhr) mit besonderen Überraschungen. „Hier werden alle Paare, egal welchen Geschlechts, angesprochen“, kündigt Möller an. Lichtkünstler werden zudem das historische Gebäude in verschiedene Farbtöne tauchen und Inspirationen für die jeweiligen Örtlichekeiten der Hochzeitsfeiern geben.

Ob elegant und romantisch oder kreativ und abgefahren – mit der richtigen Planung könne man beruhigt vor den Traualtar treten, sagt Barbara Möller, die auch für die Eheschließungen im Gartensaal des Herrenhauses schon wieder etliche Anmeldungen vorliegen hat. „Wir haben mehr Buchungen als 2013. Der August ist schon ziemlich voll, im Mai haben wir noch Lücken“, so Möller weiter. Den mit Bildertapeten aus dem Tapetenatelier Dufour & Leroy, Paris von 1825 versehenen Saal wählten auch schon gleichgeschlechtliche Paare als Ort, um sich das Ja-Wort zu geben. Die Tendenz der eingetragenen Lebenspartnerschaften ist leicht steigend, wie die Standesämter berichten. Im gesamten Dänischen Wohld waren es 2013 sieben.

Das Herrenhaus öffnet zur Messe an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr seine Türen. Im Eintritt von 3 Euro ist ein Getränk enthalten. Im Herrenhauscafé ist Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen über die zahlreichen Angebote auszutauschen.

 

❍Das komplette Programm mit allen Ausstellern ist im Internet unter www.hochzeitsmesse-borghorst.de zu finden.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen