zur Navigation springen

Schul-wettbewerb : Jede Stimme zählt: Voten für die Jungmannschule

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Jungmannschüler haben ein Video gedreht, das auf der Homepage der Förde Sparkasse zu sehen ist. Jetzt hoffen sie auf viele Stimmen.

„Ohne Handy bin ich aufgeschmissen“ – kaum ein Schüler von heute behauptet das Gegenteil. Mal kurz nach der Uhrzeit schauen, einen Begriff oder einen Promi googlen oder schnell eine „What’s App“-Nachricht beantworten – das Handy ist ein Multitalent, auf das nur noch wenige verzichten können. Genau dieses Thema haben die Abiturienten der Jungmannschule in Eckernförde in einem Video für den Förde-Sparkassen-Wettbewerb „Abi 2014 – push your party“ aufgegriffen und hoffen nun auf den großen Gewinn.

In dem Video geht es um den Abiturienten Johnny, der mitten in den Abiturvorbereitungen steckt. Sein Freund Hendrik bringt ihn auf die Idee, sich ein Handy mit What’s App-Funktion zu kaufen. Doch solch ein Handy bringt nicht nur Vorteile mit sich. Johnny wird zunehmend vom Lernen abgelenkt, sodass er am Tag der Mathematiklausur unvorbereitet im Klassenzimmer sitzt. Was nun mit Johnny passiert und welche unangenehmen Ereignisse sein Leben bestimmen, das könnt Ihr auf Facebook unter dem untenstehenden Link erfahren.

Ziel dieses Videos ist es, genug Stimmen zu bekommen, um mit der Gewinnerprämie von 2000 Euro den eigenen Abiball zu finanzieren und aufzuwerten. Aber auch für alle anderen winkt ein Preis: Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten jeweils 1500 und 1000 Euro, die Viert- und Fünftplatzierten erhalten ab 500 Stimmen jeweils 500 Euro.

Um den Abiturienten der Jungmannschule einen unvergesslichen Abiball zu ermöglichen.

Stimmt einfach über Facebook unter dem Link

www.facebook.com/foerdesparkasse?sk= app_175481115981533

ab oder scannt den die hier abgebildeten QR-Codefläche mit eurem Handy ein. Ihr landet dann sofort auf der zugehörigen Internetseite und können für das Thema „What’s Abi – Zuletzt online 2014“ voten. Abgestimmt werden kann noch bis Donnerstag, den 30. Januar 2014.

Und übrigens: Die Peter-Ustinov-Schule Eckernförde macht auch bei dem Wettbewerb mit.


zur Startseite

von
erstellt am 21.Jan.2014 | 14:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen