Festival am 7. Juli 2018 : Jan Delay und Culcha Candela beim Eckernförder „Strand Open Air“

Jan Delay. /Archiv

Jan Delay. /Archiv

Die Bühne wird direkt auf den Sand gebaut, die Besucher können während des Festivals nebenbei baden.

Arne_Peters-8499.jpg von
08. Dezember 2017, 13:12 Uhr

Eckernförde | Jan Delay kommt nach Eckernförde: Beim „Strand Open Air“ am 7. Juli 2018 tritt er mit seiner Band „Disko No. 1“ auf. Vorher geben sich Culcha Candela und Amanda die Ehre.  Das Besondere: Die Bühne wird direkt auf den Sand gebaut, die Besucher können während des Festivals nebenbei baden oder in der Sonne liegen.

Mit Jan Delay und Culcha Candela beschreitet Veranstalter Daniel Spinler von der Baltic Eventmanagement GmbH wieder neue Wege – „Abwechslung“ heißt sein Motto: In den vergangenen Jahren hatte er schon Dieter Bohlen und die „Superstars“ nach Eckernförde geholt,  ebenso Bands wie Smokie, Sweet, Alphaville und Hot Chocolate. Und auch Kim Wilde und Jimmy Somerville haben am Südstrand gespielt. Zuletzt traten Schlagergrößen wie Howard Carpendale und Jürgen Drews auf.

Wie schon in diesem Jahr tritt das „Strand Open Air“ am ersten Juliwochenende erneut im Doppelpack mit „Rock am Strand“ auf: Am Sonnabend spielen Jan Delay, Culcha Candela und Amanda, einen Tag zuvor am Freitag kommen die Rock-Fans auf ihre Kosten. Dann stehen die Tribute-Bands „Kiss Forever Band“ aus Ungarn und „Still Counting – A Tribute to Volbeat“ aus Deutschland auf der Bühne. Headliner ist „John Diva and the Rockets of Love“.

Die Veranstaltungen im Überblick:

  • Rock am Strand: Freitag, 6. Juli 2018, Einlass 16 Uhr, Beginn 17 Uhr, Preis: 19.90 Euro plus VVK-Gebühr
  • Strand Open Air: Sonnabend, 7. Juli 2018, Einlass 15 Uhr, Beginn 16 Uhr, Preis: 44,90 Euro plus VVK-Gebühr
  • Karten gibt es in allen Ticket-Centern des sh:z
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen