zur Navigation springen

Interview : Jacobi: „Dieses Jahr läuft es besser“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der KFV-Spielausschussvorsitzender spricht im Interview über die Kreishallenmeisterschaften.

von
erstellt am 03.Jan.2014 | 17:33 Uhr

Herr Jacobi, nach den Meisterschaften im vergangenen Jahr, gab es Kritik am Auftreten einiger Schiedsrichter, Spieler und Trainer. Was stimmt Sie positiv, dass es heute besser wird?

Olaf Jacobi: Wir haben auf der Infoveranstaltung vieles besprochen. Unter anderem wurden die genauen Regeln nochmal erklärt, sodass jetzt jeder weiß, warum der Schiedsrichter pfeift. Aber auch mit den Schiedsrichtern wurde das vergangene Jahr sehr kritisch gemeinsam aufgearbeitet.

Wie wurde die Infoveranstaltung angenommen?

Eigentlich sehr gut. Bis auf den Eckernförder SV waren alle Vereine vertreten.

Einige Vereine haben mittlerweile einen nicht so guten Ruf...

Wir haben und werden alle Vereine gleich behandeln. Es wurde niemand extra ins Gebet genommen.

2013 wurde der Futsal-Ball eingeführt. In diesem Jahr wird wieder mit dem Hallenfußball gespielt. Warum?

Schon während und direkt nach den Kreishallenmeisterschaften 2013 haben sich die meisten Vereine gegen den Futsal ausgesprochen. Als wir die Entscheidung auf dem Infoabend zur Kreishallenmeisterschaft bekannt gegeben haben, gab es ein Raunen der Erleichterung.

Der Landesverband SHFV setzt verstärkt auf Futsal und nicht mehr auf den klassischen Hallenfußball. Warum läuft es in den Kreisen nicht auch so?

Die großen Turniere, wie das Hallenmasters, werden ja noch mit dem Hallenfußball ausgetragen. Da haben viele kleine Vereine gesagt, warum sollen ausgerechnet wir denn mit dem ungewohnten Futsal spielen. Von einigen war sogar zu hören, dass sie nicht kommen würden, wenn wir nicht mit dem Hallenfußball spielen. Wir wollten Harmonie, deshalb machen wir es jetzt so.

Im vergangenen Jahr fiel ihre persönliche Bilanz nach den Meisterschaften aufgrund der bereits angesprochenen Vorfälle eher negativ aus. Freuen Sie sich überhaupt auf heute?

Ja, ich freue mich wirklich, weil ich denke, dass wir uns sehr gut vorbereitet haben und die Vereine mit ins Boot geholt haben. Dieses Jahr läuft es wieder besser.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen