Eckernförde : Internationales Naturfilmfestival Green Screen im Corona-Modus

Avatar_shz von 07. September 2020, 19:42 Uhr

shz+ Logo
In der St.-Nicolai-Kirche begrüßte Anja Ketelsen um 16 Uhr die Besucher zum russischen Film „Sockeye Salmon, Red Fish“.
In der St.-Nicolai-Kirche begrüßte Anja Ketelsen um 16 Uhr die Besucher zum russischen Film „Sockeye Salmon, Red Fish“.

Das Internationale Naturfilmfestival hat begonnen. Es gibt Präsenzveranstaltungen in der St.-Nicolai-Kirche und im Carls.

Eckernförde | Alles ist anders in diesem Jahr: Ungewöhnlich leer sind die Reihen bei den Filmvorführungen des Green-Screen-Festivals, das am Montag begonnen hat. Mehrere Stühle nebeneinander sind frei – aber das ist gewollt. Um den Hygienevorgaben wegen der Corona-Pandemie gerecht zu werden, mussten die Organisatoren in diesem Jahr einiges ändern. Aber: Während ande...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen