Künstlerhaus Eckernförde : Installationen des Klimawandels und Geräuschekarte der Stadt

shz+ Logo
Sie sind für dieses Jahr die letzten Stipendiatinnen im Künstlerhaus in der Ottestraße: Sara Caneva (l.) und Mica Cabildo.
Sie sind für dieses Jahr die letzten Stipendiatinnen im Künstlerhaus in der Ottestraße: Sara Caneva (l.) und Mica Cabildo.

Sara Caneva (Rom) und Mica Cabildo (Manila) sind für 2018 die letzten Stipendiatinnen des Schleswig-Holsteinischen Künstlerhauses. Sie arbeiten im Bereich der Neuen Musik beziehungsweise Grafik/Druck/Installationen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

DSC_1119.JPG von
03. Dezember 2018, 12:02 Uhr

Eckernförde | Aus dem tropischen Manila mit aktuellen Temperaturen von 27 Grad in das 6 Grad kalte Eckernförde – Mica Cabildo von den Philippinen wäre gern schon im Sommer in das Ostseebad gekommen, um ihr fünfmonatig...

cöEdkerefnr | usA mde nrptscheio laainM itm elanteukl nrterTeepuma ovn 72 ardG in dsa 6 daGr aetlk dEfrnöerkce – cMai odablCi nvo ned Ppihileninp erwä reng nshco im rmoSme in dsa eabedsOts gekm,onme um ihr enfünsifatogm depnmuiSit im sctiieeHnwsl-sichehgSonl aüeurslshtnK ni red tsOettßrae eenzt.rtnau brAe eckgShetwiiiern bei der nfghfuasceB dse isVusm ni rde hedsunect oahcftBts in ailanM ätenth die Afnuntk edr ihenJ-räg32 vetreg,özr gtas utJta eJno,nhsan oVdsrteezin des chsoic-sihSwensgntlleieH leüehn,srusasKt os ssad edesi nvo rboNemev sbi bmzeeDer bl,ibte um im Jinu stnnhäec eaJhsr etrenu ncha crEfdöeernk zu ommenk – andn ürf deri toM.nea

lZeithcgie tim dre ,nipiiPphlin edi cihs auf iaealttonlnIns usa dem iheBrce amKlwniaedl aplrs,iietszie hat raSa veanaC asu nlatiIe üfr wezi taoMne eni letrAei mi srKuaülentsh nbgee.oz eiD r2ä7gJie-h mstatm asu mo,R sti notnimsioKp nud gDrtiienni mi eceiBrh der ueenN u.iskM aaSr vnCaae mtlasme Gäehesruc, edi sei ableülr nde,fit uaf red rß,etSa fua ezPätln redo ni k.rPsa nI nercrEeköfd ndtefi dei Rnröemi beersosdn edn raKukrp ,ndaesnnp etietb re dohc nei aglhrtceesiih cisustaeksh emhscGi: edi eutLa dre göVle in nde ämneB,u sda hrSeeicn edr wMn,eö sad hcnReaus red lWeenl nud das uercGhäs eds rreenhneivadfbo g.sZue nhcZusät crhaietvir ide gJri2e7-äh edi ,ceruehsäG mu mi wetizne trhtcSi eine munasd„“po a(ttskAuerkk)i edr dtSta uz .elnetlers ihHihctsnlci dre mfniTnoasotrra red uarNusreäcehtg ürf ine sehtreOrc utsech Saar aeCnav rfü iene coeanmrPfre auhc rvo niuenöwhehnclg enmnrnIettsu wei nemei raetVlotin thicn ukr.ücz

Die naeeoerhctSptshka in woSlgeneiclts-hHsi 919877/ und edi Slfuurttm ni Ekrneedöcfr 8271 tereriesensni caMi dabolCi .rhes eölAgutss udchr gneeie uaghrfnEern tim nostaNetahtraupkr wie ueaiTnf tleg eid nhiinippPil dne usFko hreri Aeitrb fua den eaaniwmlKdl nud ieesn rnnuegsuAwki fau ü.Knets chuZntäs melamst esi ino,femIorantn os bei ormaeG ni leiK udn bmie eCsneoOf-Itert-nse. nI imeen iwznete cSittrh im erSomm 9012 ntiwterf sie ifmthlie neesi scrDkrue n,ekiGrfa edi ies in omrhnhetee laanieotlntnsI bateerriv.et

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen