Künstlerhaus Eckernförde : Installationen des Klimawandels und Geräuschekarte der Stadt

shz+ Logo
Sie sind für dieses Jahr die letzten Stipendiatinnen im Künstlerhaus in der Ottestraße: Sara Caneva (l.) und Mica Cabildo.
Sie sind für dieses Jahr die letzten Stipendiatinnen im Künstlerhaus in der Ottestraße: Sara Caneva (l.) und Mica Cabildo.

Sara Caneva (Rom) und Mica Cabildo (Manila) sind für 2018 die letzten Stipendiatinnen des Schleswig-Holsteinischen Künstlerhauses. Sie arbeiten im Bereich der Neuen Musik beziehungsweise Grafik/Druck/Installationen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

DSC_1119.JPG von
03. Dezember 2018, 12:02 Uhr

Eckernförde | Aus dem tropischen Manila mit aktuellen Temperaturen von 27 Grad in das 6 Grad kalte Eckernförde – Mica Cabildo von den Philippinen wäre gern schon im Sommer in das Ostseebad gekommen, um ihr fünfmonatig...

fEördekrnce | sAu mde pitcnesorh aaMnil imt ltalnekue nerTateumrpe von 72 Gard in das 6 adrG ktela cönkeEfrerd – aMci lbCdoai ovn edn pihPlnipnie eäwr gern hnsoc im ormeSm ni sad tessdaebO mgmkneo,e mu ihr ofüegfmnisatn niputSiemd mi eg-snceteowcHllSshshniii aüKhulesnrst ni erd taestteßOr nnetze.taur erbA Sktriwieingeche ebi rde enaffhucBgs dse smVius ni dre dhcsenute sfothBact in analiM nheätt eid kAnuntf dre n-J3äerhi2g trröeevg,z atsg ttuJa hnJsn,aeon rzdoVentsie eds seist-egwenSloshinilchcH ns,üaKsueslrthe so dsas isdee vno bomerNve ibs mDzreeeb lbeit,b um im iJun hsentänc hJsrea enteur achn eödrcErfnek zu oknmem – nand ürf deri .Mnoate

tiecZeligh mti edr nii,ipipnlhP die hsic auf sntItainllnaeo asu mde ihBceer nKimeawladl sielierzs,tpia aht raSa veCaan asu alItnie ürf wzie atenMo ien eiAterl im htlesKasrüun e.nbgoez eiD äJri-h27eg msatmt asu m,oR tsi mtniipsKoon dun rintniDige im ecerihB der eueNn siku.M Saar avnCea esmtmla eerGähcu,s ide sei ellürba edni,ft fua dre e,Satßr fua znätlPe dore ni .Pksar nI rfdöcreEnke dneitf edi iRrönme dsbnesero end urakKrp sn,pednna eebtit re hdco ine rlsheaehtciig ssaiehkutsc cm:sGihe die aueLt rde elgVö ni dne näuBe,m dsa ecnShier erd öen,Mw ads Rucshena der lleenW dnu asd scuhGäre dse rdifrahebvnneoe .sugZe hnZtcäus hitcervair dei hrJe7-ägi2 edi reä,scuehG um im ieneztw chtrtiS eeni adns„mup“o taeAstr()kukki rde taSdt uz llenster.e lHcshntiihci der mtoarnfTasinor erd rehtNuärusagec frü eni tchererOs hestcu Sara avaCne frü ieen erPfrcaomen auhc rov lincenuhhgönwe mtsreuennItn eiw nemie teVarilton ntihc zurck.ü

ieD eaeptkhacntsohrSe in -gwSlHselticihenso 719879/ dnu die fumSlrttu ni rnedöfkecEr 8271 isreienteerns icMa iladboC ersh. eösltAusg hcrdu ngeeei aunEefrrghn tmi ttokeurNnrhsaptaa ewi aTufien tlge dei phiplPiiinn dne uFsok heirr trAbie fau edn delnliawmaK dun sneie krwunAgineus auf sKne.tü tshZucnä telmams esi ,Ietnfinnomoar so ieb oerGma ni lKei ndu beim sfeesnn.rtI-COtee-o nI eeimn wntezie rScitth mi omSmer 2109 nitretwf ies etlimhfi eines rrDsckeu ,kreniaGf eid ies in rhetonmehe nasioneanlIltt evet.ritareb

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen