Zoff in Gettorf : Initiative Pro Bürgerpark macht mobil gegen Nahwärmenetz

Avatar_shz von 05. August 2020, 17:56 Uhr

shz+ Logo
Martin Laß mit einer Markierung an einer alten Buche. Die Markierung dient der Vermessung, nicht als zeichen zum Fällen.
Martin Laß mit einer Markierung an einer alten Buche. Die Markierung dient der Vermessung, nicht als Zeichen zum Fällen.

Einwohnerversammlung zum Projekt Nahwärmenetz am 11. August wurde ins Schulzentrum verlegt – mehr Besucher möglich.

Gettorf | Der Zoff um ein in Planung befindliches Blockheizkraftwerk in Gettorf für ein Nahwärmenetz geht weiter. Torsten Riegler und die Initiative „Pro Bürgerpark“ wollen das Projekt verhindern, bei dem auf einer ehemaligen Friedhofsreservefläche zwischen Friedhof und Bürgerpark gebaut werden könnte. Initiative möchte Projekt verhindern In der letzten Sitzung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen