zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

20. August 2017 | 12:31 Uhr

Inhaberwechsel im „Haus am See“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Seit diesem Sommer steht das Senioren- und Pflegeheim „Haus am See“ in Klein Wittensee unter neuer Leitung: Angela Konieczny und Jana Hasselmeyer sind Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen der Einrichtung, die als GmbH geführt wird. Ihnen zur Seite stehen Burkhard Herrmann (Geschäftsführer) und Sven Hasselmeyer (Prokurist). Sie haben die Anlage von Familie Ahrens gepachtet, die die Seniorenpension viele Jahre betrieben hat.

„Der Betrieb läuft grundsätzlich so weiter wie bisher“, versichert Sven Hasselmeyer. Dafür stehe unter anderem das respektvolle und fürsorgliche Pflegepersonal, allen voran die langjährige Heimleiterin Marita Geyer: „Sie hat ein gutes Händchen dafür, dass es den Bewohnern gut geht.“ Von den 33 Angestellten arbeiten 18 in der Pflege. Beschäftigungs- und Bewegungstherapien gehören ebenso zum Alltag wie Singen, Vorlesen und Einzelbetreuung. Gerade ist ein Koch- und Backbuch mit Rezepten von Bewohnern und Mitarbeitern erschienen.

Im „Haus am See“ werden Bewohner aller Pflegestufen versorgt, gepflegt und betreut. Derzeit sind es 46 Frauen und Männer im Alter von 51 bis 98 Jahren, die überwiegend in Einzelzimmern wohnen. „Für manche ist es aber schön und sinnvoll, wenn der Ehepartner oder eine Freundin mit im Zimmer wohnt“, erklärt Sven Hasselmeyer. Zwei Plätze sind momentan noch frei. Die meisten Senioren kommen aus der Region, aber auch zum Beispiel aus Hamburg. Es gibt sogar Anfragen aus Süddeutschland – ein Zeichen für die gute Außenwirkung des Senioren- und Pflegeheims.

Dazu trägt auch die Lage am Wittensee bei: Einige Zimmer haben Seeblick, das Grundstück reicht von der Dorfstraße bis zum Wasser. Im großzügigen Garten mit barrierefreien Wegen laden viele Terrassenplätze zum Verweilen ein. Hier fand kürzlich ein Sommerfest für die Bewohner, ihre Angehörigen, die Mitarbeiter, Geschäftspartner und interessierte Dorfbewohner statt. „Wir haben etwas größer als sonst gefeiert, weil wir uns dem Dorf vorstellen wollten“, verdeutlicht Sven Hasselmeyer, der sich über das durchweg positive Echo freute. www.hausamsee-wittensee.de

zur Startseite

von
erstellt am 22.Aug.2013 | 10:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen