zur Navigation springen

Mitgliedergewinn : In Zimmert steht der Nachwuchs bereit

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Freiwillige Feuerwehr Zimmert nimmt acht neue Mitglieder auf und hat jetzt 22 Aktive Brandbekämpfer. Hans-Joachim Seibert gab sein Amt als Sicherheitsbeauftragter an Oliver Röhr weiter.

shz.de von
erstellt am 05.Feb.2014 | 17:07 Uhr

So manche Freiwillige Feuerwehr hat mit knappen Personal zu kämpfen. In Zimmert dreht sich die Welt anders, denn Ortswehrführer Jens Dahl konnte im Rahmen der Jahresversammlung verkünden, dass zum Jahresende 2013 insgesamt acht neue Feuerwehrleute in die Wehr aufgenommen wurden, davon fünf aus Kriesebyau. Eine tolle Nachricht für die jetzt 22-köpfige Truppe, von denen 18 an der Hauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus teilnahmen.

Seine Freude konnte Dahl mit den Gästen, unter ihnen Bürgermeister Jens Kolls, Jens Reinhold als stellvertretender Amtswehrführer, Heiko Hoop als Gemeindewehrführer aus Rieseby und Polizeisstationsleiter Rieseby, Stefan Neumeister teilen.

In den Grußworten wurden Respekt und Anerkennung für die Wehr deutlich, die immer dann zur Stelle ist, wenn sie gebraucht werde. Deutlich machte dies Jens Reinhold in seinem Bericht über den kompletten Ausfall der Notrufe durch die Zerstörung von Oberlandleitungen in Holzbunge während des Orkans Christian. Bei den Reparaturarbeiten waren die Feuerwehren nicht nur hilfreich, sondern unentbehrlich, so auch Neumeister. Aber die Feuerwehr ist nicht nur Helfer, sondern auch Freund. Gemeindeleben ist ohne die Wehr nicht denkbar, das machte auch der Jahresbericht deutlich, der nicht nur auf die Einsätze und technischen Hilfeleistungen verwies, sondern auch die gesellschaftlichen Aktivitäten wie Seniorenveranstaltungen, Bingoabende oder Infoveranstaltungen in Schulen.

Bei den Wahlen übergab Hans-Joachim Seibert sein Amt des Sicherheitsbeauftragter an Oliver Röhr. Birte Jacobsen-Joswig wurde zur neuen Schatzmeisterin gewählt; Frank Richter arbeitet ab jetzt als neuer Beisitzer im Vorstand mit. Zudem wurde Markus Seibert nach den entsprechenden erfolgreich absolvierten Lehrgängen zum Brandmeister befördert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen