In den Tropen

von
18. Juli 2018, 12:54 Uhr

Morgens ab ins Süßwasser, abends ein Bad im Salzigen, was habe ich es gut! Und das nun schon seit Wochen! Die Auflagen von den Gartenstühlen muss ich nicht wie sonst in Sicherheit bringen, den Rasen nur noch selten mähen, Regen, was ist das denn? Ganz langsam fällt es mir aber schwerer mich an dem subtropischen Wetter zu erfreuen. Die Natur leidet sehr und schützt sich so gut sie kann mit ihren eigenen Mechanismen. Die Sonne macht alles viel schneller reif, notreif sogar, und eine seltene, große Dürre ist eingetreten. Bei diesen hohen Temperaturen herrschen graue, gelbe und braune Töne vor. Endlich kann ich unsere südlichen Nachbarn verstehen wenn sie sagen: „Nur Esel und Weiße gehen in die Sonne“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen