zur Navigation springen

3. Handball-Liga : „Ich weiß, wo Owschlag Probleme hat“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Vor dem Derby sprach die EZ mit der Eckernförderin Kristin Machau, die mit Kropp-Tetenhusen auf den TSV Owschlag trifft.

Die Eckernförderin Kristin Machau, von allen nur „Tine“ gerufen, trifft im Derby der 3. Handball-Bundesliga mit ihrer HSG Kropp-Tetenhusen heute auf ihren ehemaligen Verein, den TSV Owschlag. Im EZ-Interview spricht sie über die interessante Partie.

Kristin Machau, ist es für Sie ein besonderes Spiel, da es gegen die ehemaligen Mitspielerinnen geht?

Kristin Machau: Ja, es ist schon etwas Besonderes. Ich kenne noch viele Leute in Owschlag, auch wenn ich ja schon zwei Jahre Abstand durch meine Zeit in Nord Harrislee habe. Dennoch bin ich mir sicher, dass es ganz interessanter Vergleich wird.

Sind Sie nervös? Die Halle wird bei diesem Derby sicher proppevoll sein.

Machau: Ich werde sicher mit einer anderen Nervosität in die Partie gehen, als gegen andere Gegner. Aber letztlich geht es auch nur um zwei Punkte. Dass die Halle hoffentlich voll ist, haben wir uns genauso verdient, wie der TSV Owschlag.

Über die Owschlager Mannschaft sind Sie sicher bestens informiert...

Machau: Ich weiß schon um die Qualität des TSV, aber auch wo sie vielleicht Probleme haben. Viele Spielerinnen kenne ich ja noch aus meiner Zeit, aber es sind auch einige junge dazugekommen. Ich würde aber sagen, dass sie ähnlich spielen, wie damals, als ich noch dort war.

Die HSG ist Tabellenerster. Owschlag hat aber sicher den Anspruch die Nummer eins im Rendsburger Raum zu sein. Erwarten Sie ein brisantes Derby?

Machau: Die Tabellenführung ist ja nur eine schöne Momentaufnahme. Ich werde genauso ins Spiel gehen, wie gegen andere Gegner auch. Klar ist es ein Derby, aber es geht eben auch nur um zwei Punkte.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen