NaKu-Jahresausstellung : Humorvoll, verspielt, sich wandelnd – Eckernförder Künstler laden zu einer Reise in die Leichtigkeit ein

DSC_1119.JPG von 06. November 2020, 12:45 Uhr

shz+ Logo
Der Künstler fognin hat das Konzept für die Jahresausstellung „Die neue Leichtigkeit des Seins“ entworfen. Birthe Christiansen, von Haus aus Malerin, hat sich deshalb erstmals an eine Installation aus Kupferrohr mit Figuren aus Pappmaché gewagt.
Der Künstler fognin hat das Konzept für die Jahresausstellung „Die neue Leichtigkeit des Seins“ entworfen. Birthe Christiansen, von Haus aus Malerin, hat sich deshalb erstmals an eine Installation aus Kupferrohr mit Figuren aus Pappmaché gewagt.

Die Jahresausstellung des Vereins Natur & Kultur Carlshöhe findet ab sofort bis zum 17. Januar 2021 statt.

Eckernförde |  Der Verein Natur & Kultur Carlshöhe (NaKu) hat eine Knaller-Jahresausstellung hingelegt. Unter der Überschrift „Die neue Leichtigkeit des Seins“ haben die teilnehmenden Künstler nicht nur sich selbst gefordert und Grenzen ihres kreativen Schaffens ausgelotet – sie fordern auch den Besucher auf, aktiv die Ausstellung in der Galerie Carls Art 78 anzusch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen