zur Navigation springen

Hüttenfolk gastiert mit Folkmusik im „Haus“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Band Hüttenfolk ist am Sonnabend, 8. Februar, „Im Haus“ zu Gast. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro.

Entstanden ist die Gruppe aus dem Folkmusiktreff Hüttener Berge auf dem Aschberg. Seit 2009 hat sie in unterschiedlichen Besetzungen und mit verschiedenen Gastmusikern zahlreiche gut besuchte Konzerte gegeben. Auch als musikalischer Vertreter für die Aktiv-Region Hügelland am Ostseestrand auf der Landesgartenschau in Norderstedt wurde die Gruppe schon engagiert. Hüttenfolk spielt eine „Fine Folk Musik“ mit Mandoline, Flöte, Gitarren, Ukulele, Banjo, Harmonica, Bass und Percussion. Die Musik nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Folkmusik mit Blues-, Oldtime-, Bluegrass- und Rockelementen. Gesungen wird zudem in verschiedenen Sprachen, darunter Deutsch, Niederdeutsch, Englisch, Irisch und Dänisch. Im aktuellen Programm „Lagerfeuer“ sind neben internationalen und deutschen Traditionals, Revolutions- und Handwerkerliedern aus mehreren Jahrhunderten auch zeitgenössische Titel und Balladen von Dougie MacLean, Dick Gaughan, John Martyn oder Bruce Springsteen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dashauseck.de, www.huettenfolk.eu und telefonisch unter 04351/ 71 25 77.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Jan.2014 | 18:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert